08.07.2012 07:44 täglich von 14.7. bis 8.9.2012

Konzerte, Gespräche, Kunst - ARD Radiofestival 2012 in SWR2 Acht Wochen "Das Beste genießen" in den Kulturradios der ARD

Von: Oliver Kopitzke

Unter dem Titel "Das Beste genießen" sendet SWR2 auch diesen Sommer wieder allabendlich von 20.05 Uhr bis 24 Uhr das ARD Radiofestival. Vom 14. Juli bis 8. September 2012 präsentiert sich den Radiohörern im Land acht Wochen lang ein Abendprogramm voller regionaler, nationaler und internationaler Highlights: Konzertübertragungen von Musik- und Opernfestivals, Lesungen und Gespräche mit prominenten Zeitgenossen, eine Documenta-Reihe sowie die tägliche Jazzsendung.

Am gemeinsamen ARD Radiofestival beteiligen sich außer SWR2 auch die Programme Bayern 2plus, hr2-kultur, Kulturradio vom rbb, MDR FIGARO, NDR Kultur, Nordwestradio, SR 2 KulturRadio und WDR 3. Sendetermine und detaillierte Programminformationen gibt es auf www.ardradiofestival.de.

Das ARD Radiofestival beginnt mit einem Höhepunkt der diesjährigen Opernsaison aus dem Festspielhaus Baden-Baden. Am Samstag, 14. Juli, um 20.05 Uhr singt Startenor Rolando Villazón in Donizettis "Der Liebestrank" die Partie des Nemorino, eine Aufnahme von den Pfingstfestspielen. Thematischer Akzent des ARD Radiofestivals 2012 ist die Documenta (13).

Die Sendereihe "documenta meets radio - radio meets documenta" (ab 15.7.12, jeweils sonntags, 22.05 Uhr) nimmt mit Features, Hörspielen und Klangkunstwerken die wohl bedeutendste Kunstschau der Welt in den Blick. Weitere Highlights sind die Lesung von Milan Kunderas Debütroman "Der Scherz" mit Ulrich Matthes, täglich um 22.30 Uhr, sowie das "Gespräch" um 23.05 Uhr:

Darin blickt beispielsweise Maren Kroymann, Schauspielerin und Kabarettistin aus Tübingen, zurück auf die Liebes- und Freiheitsversprechen der Sechziger, und was sich davon bis heute eingelöst hat (20.7.); Susanne Baer, Richterin am Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe, spricht über Macht und Demut am höchsten deutschen Gericht (24.7.).

Der Stuttgarter Kulturmanager Martin Roth ist im Jahr 2011 dem Ruf ans Victoria and Albert Museum in London gefolgt. Am 20.8. erzählt er von der ereignisreichen Zeit als Leiter von gleich zwölf Museen. Mit der "Last Night of the Proms" aus London endet das ARD Radiofestival traditionell in Partystimmung.

Pressekontakt:

Oliver Kopitzke

Telefon 07221/929 23854

oliver.kopitzke@swr.de