12.04.2015 08:45 19. und 21. April 2015

Konzert: Werke von Bruch und Bruckner mit dem RSB und Geiger Kristóf Baráti - Goldstücke der Romantik in Berlin

Kristof Barati gibt Konzerte in Berlin mit dem RSB

Kristóf Baráti ist erneut mit seiner Stradivari „Lady Harmsworth“ beim RSB zu Gast und spielt mit dem Orchester das Violinkonzert Nr. 1 g-Moll von Max Bruch. © Pilvax Studio

Von: GFDK - Christina Gembaczka

Zwei edle Vertreter der Romantik erwarten das Publikum in den Konzerten des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin am 19. und 21. April, jeweils um 20 Uhr im Konzerthaus Berlin.

Der aus Budapest strammende Geiger Kristóf Baráti spielt mit dem Orchester das Violinkonzert Nr. 1 g-Moll von Max Bruch. Der Komponist sicherte sich Weltruhm mit dem Werk, das lyrisch-elegische Momente mit stürmischen Abschnitten verbindet und zu den schönsten Violinkonzerten aller Zeiten gehört.

Konzerte in Deutschland

RSB-Chefdirigent Marek Janowski ergänzt das Konzertprogramm mit der Sinfonie Nr. 6 A-Dur von Anton Bruckner. Sie ist ein Fest für die Ohren, mit Themen, die mal zu strahlen vermögen und mal tiefe Trauer zu tragen scheinen.

Kristóf Baráti verbrachte einen Großteil seiner Kindheit in Venezuela und feierte dort bereits als Achtjähriger erste Erfolge als Solist. Später studierte er an der Franz-Liszt-Musikakademie in Budapest bei Miklós Szenthelyi sowie bei Vilmos Tátrai und gewann 2010 den Paganini-Wettbewerb in Moskau. Mit seiner Stradivari „Lady Harmsworth“ ist er nun zum wiederholten Male beim RSB zu Gast.

Konzerte in Berlin

Sonntag, 19. April 2015, 20.00 Uhr
Dienstag, 21. April 2015, 20.00 Uhr
Konzerthaus Berlin, Großer Saal

Marek Janowski, Leitung
Kristóf Baráti, Violine
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

Max Bruch
Konzert für Violine und Orchester Nr. 1 g-Moll op. 26
Anton Bruckner
Sinfonie Nr. 6 A-Dur WAB 106

Konzert am 19. April mit Deutschlandradio Kultur (Sendung am 26. April 2015 um 20.03 Uhr)

Konzertkarten zu 59 / 49 / 29 / 20 €
beim Besucherservice des RSB
Telefon 030 - 202 987 15, tickets@rsb-online.de
Charlottenstr. 56, 10117 Berlin | Mo-Fr 9-18 Uhr, Fax 030 - 202 987 29



Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Christina Gembaczka
Charlottenstraße 56
10117 Berlin
presse@rsb-online.de

Weiterführende Links:
http://www.rsb-online.de