23.01.2014 08:33 Mit dem Orchestre “Les Siècles” Paris

Konzert: Stargeiger Capuçon betritt am 24.01. mit französi- schem Spitzenorchester die Bühne der Philharmonie Essen

Stargeiger Capucon gibt Konzert in der Philharmonie Essen

Renaud Capuçon bezirzt die Zuhörer mit seinem Geigenspiel. © Jean-Francois Leclercq

Von: GFDK - Reinhard Söll

Im Jahr 2003 beschloss der Dirigent François-Xavier Roth, in Paris ein neuartiges Orchester zu gründen: Les Siècles. Die weltweit einmalige Formation vereinigt Topmusiker einer neuen Generation, die sowohl auf historischen als auch modernen Instrumenten spielen, und dabei neue und aufregende Perspektiven auf die Musik mehrerer Jahrhunderte entwickeln.

Am 24. Januar gastiert das preisgekrönte Orchestre „Les Siècles“ unter Fracois-Xavier Roth und mit dem französischen Stargeiger Renaud Capucon im Rahmen der Pro Arte Konzerte im der Philharmonie Essen.

Das Orchester tritt regelmäßig in Städten wie Paris, Lissabon, Tokio und London auf und präsentiert sich jetzt erneut auf einer Deutschland-Tournée. Seine letzten CDs erhielten den „Diapason d´Or“, fünf Sterne des Magazins „Fono-Forum“ und wurden von der BBC als „Disc of the Week“ ausgezeichnet. Das Orchester gestaltet außerdem die innovative Fernsehsendung „Presto“, die jede Woche drei Millionen Zuschauer auf France 2 erreicht.

Konzert in Deutschland

Als Solisten erleben wir den gefeierten Geiger Renaud Capuçon im vergleichsweise selten zu hörenden, leidenschaftlich-romantischen dritten Violinkonzert von Saint-Saens. Weiter auf dem Programm stehen Rameaus Suite aus „Castor et Pollux“, die Suite aus „Zémir und Azor“ von Grétry sowie die jugendfrische erste Sinfonie von Georges Bizet.

Konzert in Essen

Freitag,  24. Januar 2014 – 20.00 | Essen | Philharmonie – Alfried Krupp-Saat 

Orchestre “Les Siècles” Paris
Renaud Capucon, Violine
Francois-Xavier Roth, Dirigent
 
Programm:
RAMEAU Suite aus "Castor et Pollux"
SAINT-SAENS Violinkonzert Nr. 3 h-Moll
GRÉTRY Suite aus "Zémir et Azor"
BIZET Sinfonie C-Dur

 

Karten bei PRO ARTE unter Tel. 0800 – 633 66 22 bzw. www.pro-arte-konzerte.de sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Weiterführende Links:
www.odeon-concerte.de