19.02.2012 07:26 der Paganini der Trommeln

Konzert: Star-Trommler Mohammad Reza Mortazavi gastiert am 23.2.2012 am Landestheater Linz

Quelle: Landestheater Linz

Von: Mag. Inez Ardelt

Mohammad Reza Mortazavi ist der Paganini der Trommeln. Wie er die rituellen persischen Instrumenten Tombak und Daf spielt, grenzt an physische Unmöglichkeit. Dem Linzer Publikum ist der junge iranische Virtuose vom Erfolgsballett Rumi – In Flammen bekannt. Am 23. Februar 2012 gibt der „beste Handtrommler der Welt“ (ORF) ein Gastkonzert im Großen Haus.

 

„Klänge wie aus einer anderen Welt“, konstatierte der NDR. „Man könnte auch sagen, es ist eine Revolution“, so das ZDF. „Schaut man dem unglaublich virtuosen Solisten zu, könnte man denken, er hätte nicht zwei, sondern mindestens sechs Hände“, beobachtete ARTE. Mohammad Reza Mortazavi hatte nicht nur Talent, er war ein Wunderkind. Schon als kleiner Junge lernte der gebürtige Iraner die rituellen Trommeln Daf und Tombak zu spielen. Als der heute 32-Jährige die Trommeltechniken weiterentwickeln wollte, legten sich seine Lehrmeister quer.

"Viele iranische Konservative sagen und denken, das sind keine Tombak und Daf mehr, und man müsse in bestimmten Regeln und Grenzen bleiben. Aber ich fühle mich freier so." Da blieb dem einstigen Wunderknaben nichts übrig, als das Land zu verlassen. Seit zwölf Jahren lebt er im Exil - in Berlin.

Am 23. Februar 2012 wird er im Großen Haus des Landestheaters sein neues Album Geradeaus vorstellen. Ein virtuoses Geflecht aus tanzbaren Rhythmen, schnellen Beats und tranceartigen Melodien.

 

Karten unter Tel. 0800 218 000 (kostenfrei aus ganz Österreich)

kassa@landestheater-linz.at; www.landestheater-linz.at

 

Mag. Inez Ardelt
Presse- und Medienarbeit

Landestheater Linz
OÖ Theater und Orchester GmbH
Promenade 39, A-4020 Linz
Tel.: +43 732 7611-321 (Fax: -421)
www.landestheater-linz.at

ardelt@landestheater-linz.at

Weiterführende Links:
http://www.landestheater-linz.at/