26.03.2015 09:00 14. April 2015

Konzert: Monika Roscher Big Band vollführt im Jazzclub Unterfahrt München eine Synthese verschiedenster Stile

Monika Roscher Big Band gibt Konzert im Jazzclub Unterfahrt Muenchen

Die Indie-Big Band hat bereits zahlreiche Fans ihrer Spieltechnik. Quelle: Jazzclub Unterfahrt München

Von: GFDK - Jazzclub Unterfahrt

Hier gibt es keinen Swing à la Count Basie und Duke Ellington.

Zwar sind die Kompositionen dem Jazz verhaftet, aber das besondere Augenmerk auf Klangtexturen und die farbenreiche, emotionale Bildhaftigkeit zeugen von geistiger Nähe zur Indie-, Elektro- und Triphop-Szene.

Konzert in Deutschland

Monika Roscher schafft in ihren Kompositionen eine Synthese verschiedenster Stile, ganz im Sinne Frank Zappas. Geradezu "gefährlich" – so die begeisterte Jury im Zündfunk (Bayern 2). Im Dezember 2012 veröffentlichte die Band ihr Debüt-Album "Failure in Wonderland" (Enja).

Seitdem schlagen die Wellen höher und höher: Stern, Deutschlandradio Kultur, Le Monde, FAZ, JazzZeitung oder das US-amerikanische Downbeat-Magazin zeigten sich begeistert von der Spieltechnik und dem Modell der Indie-Big Band.

Konzert in München

Jazzclub Unterfahrt

Mo. 13.04. 21 Uhr

Big Band Night

Monika Roscher Big Band

Felix Jechlinger, Johannes Schneider, Andreas Unterreiner, Matthias Lindermayr (tp), Ralf Bauer, Roman Sladek, Max Weber, Jakob Grimm (tb), Julian Schunter (as), Jan Kiesewetter (as, ss), Jasmin Gundermann, Michael Schreiber (ts), Heiko Giering Bass (cl, bars), Monika Roscher (g, voc, comp), Josef Ressle (p), Ferdinand Roscher (b), Silvan Strauß (dr), Leonhard Kuhn (el-sounds), Matthias Leichtle (mixing)


Eintritt 18.00 EUR / Mitglieder 9.00 EUR

Weiterführende Links:
http://www.unterfahrt.de