06.02.2012 09:12 am Samstag, 11. Februar 2012, um 20 Uhr

Konzert Klassik: Weltbekannte Sopranistin kommt nach Essen - Opernstar Angela Gheorghiu kommt in die Philharmonie

Angela Gheorghiu gibt Konzert

Angela Gheorghiu - Foto: Cosmin Gogu licensed to EMI Classics

Angela Gheorghiu Opernstar

Angela Gheorghiu - Emi Music

Von: Christoph Dittmann

Ob an der New Yorker Met, im Londoner Covent Garden oder an der Mailänder Scala: An der gefeierten Angela Gheorghiu kommt zurzeit kaum eine große Bühne vorbei. Die Qualitäten ihrer bezaubernden Stimme demonstriert sie nun erstmals in der Philharmonie Essen:

Zu den Komponisten, die Angela Gheorghiu besonders verehrt, gehört Giacomo Puccini. Auch in der Philharmonie wendet sie sich unter anderem dem Werk des italienischen Verismo-Meisters zu. Dabei steht mit Laurettas „O mio Babbino caro“ aus „Gianni Schicchi“ eine der berühmtestens Arien der Operngeschichte auf dem Programm.

Gemeinsam mit Marius Manea singt sie die zudem das Duett „O soave Fanciulla“ aus „La Boème“. In diesen beiden Nummern wie auch mit Werken von Verdi, Händel, Massenet, Gounod, Dvorak, Catalani und Grigoriu wird Angela Gheorghiu vor allem eines zeigen können: dass sie zu den besten Sopranistinnen der Welt gehört.

Das jüngste Projekt der Rumänin: Im November 2011 erschien ihre neue CD mit dem Titel „Homage to Maria Callas“, eine Sammlung bekannter Arien aus dem italienischen und französischen Fach, inspiriert von der Karriere und von den Aufnahmen der großen Sopranistin Maria Callas.

Weltbekannte Sopranistin singt am Samstag, 11. Februar 2012, um 20 Uhr 

Karten (Preise (€): 15,-/30,-/45,-/60,-/80,-/95,- zzgl. Systemgebühr) und Infos unter T 02 01 81 22-200 und www.philharmonie-essen.de.