21.02.2012 07:24 17. bis 28. Mai 2012

Konzert Klassik: Vorverkauf für Händel-Festspiele in Göttingen beginnt am 21. Februar

Von: Felicitas Cremer

Am 21. Februar beginnt der Vorverkauf für das komplette Programm der Internationalen Händel-Festspiele Göttingen 2012. Programmhefte und Festspiel-Kalender – beide in diesem Jahr in neuem Design – liegen bereits bei allen Vorverkaufsstellen und in vielen Geschäften in Göttingen und Umgebung aus.

 

Die Besucher erwarten Highlights wie das selten gespielte Oratorium „Esther“ unter der Leitung von Laurence Cummings, ein Konzert von Julia Bartha und dem Göttinger Symphonie Orchester unter der Leitung von Christoph-Mathias Mueller, das Oratorium „Solomon“, ein Arienabend mit Simone Kermes sowie die halbszenische Serenata „Aci, Galatea e Polifemo“ mit dem FestspielOrchester Göttingen.

 

Bereits seit November letzten Jahres sind einige ausgewählte Veranstaltungen im Vorverkauf, darunter die Festspieloper „Amadigi di Gaula“. Für die Opernaufführungen am 21. und 22. Mai 2012 sind noch Karten erhältlich.

 

Karten für die Händel-Festspiele sind ab dem 21. Februar erhältlich über den GT-Ticketservice in der Jüdenstraße 13c, in der Tourist-Information im Alten Rathaus, Markt 9, in Göttingen und bei allen an Ticket Online und Eventim angeschlossenen Vorverkaufsstellen sowie auf www.haendel-festspiele.de oder schriftlich über karten@haendel-festspiele.de und das Festspiel-Büro unter der Adresse Internationale Händel-Festspiele Göttingen GmbH, Hainholzweg 3, 37085 Göttingen.

 

 

 

 

 

Felicitas Cremer

Kommunikation

 

Int. Händel-Festspiele Göttingen GmbH

Hainholzweg 3

D- 37085 Göttingen

 

Tel.: +49 (0)551 38 48 13 26

Fax: +49 (0)551 38 48 13 10

fcremer@haendel-festspiele.de

www.haendel-festspiele.de