25.02.2013 09:17 Große Orchestertradition & Neuentdeckung der Klavierszene

Konzert Klassik: Meisterpianistin Olga Scheps kommt am 19. März mit der Staatskapelle Weimar zu den ODEON Concerten ins Audimax der Universität Regensburg

Konzert Klassik: Meisterpianistin Olga Scheps kommt am 19. März mit der Staatskapelle Weimar zu den ODEON Concerten ins Audimax der Universität Regensburg

Bild 1+2: Olga Scheps Quelle: Odeon Concerte

Von: GFDK - Hannes Eberhardt - 2 Bilder

Zusammen mit der Staatskapelle Weimar kommt eine der großen Neuentdeckungen der Klavierszene nach Regensburg. Die 26-jährige Russin Olga Scheps, die seit ihrem 15. Lebensjahr Impulse von Alfred Brendel erhält und bereits mit zwölf Jahren mehrere „Jugend musiziert“–Preise gewann. Das Klavierfestival Ruhr, die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern, das Schleswig-Holstein Musik Festival, der Heidelberger Frühling und der Kissinger Sommer sind nur wenige Stationen ihrer höchst bemerkenswerten Laufbahn.

 

Ihr bei Sony erschienenes Chopin-Album wurde mit Kritikerlob geradezu überschüttet. Kritiker schwärmen vom „Zauberklang der jungen Scheps”. „Glänzend!” befand der STERN.



Die Staatskapelle Weimar ist eines der traditionsreichsten Orchester der Welt. Gegründet 1491 vom Kurfürsten Friedrich III. wurde Weimar zum Schauplatz lebendiger Musikgeschichte. So war Franz Liszt 10 Jahre Hofkapellmeister, und brachte Richard Wagners Lohengrin hier zur Uraufführung. Seit einiger Zeit kooperiert das Orchester mit dem von Nike Wagner geleiteten „Kunstfest Weimar“. Auch international ist die Staatskapelle als erstklassiges Konzertorchester gefragt und gastierte u. a. in Spanien, Italien, Österreich, sowie bei den Dresdner Musikfestspielen, beim Prager Herbst und Tourneen mit Stars wie David Garrett.


Karten bei ODEON CONCERTE unter Tel. 0941 – 29 60 00 bzw. www.odeon-concerte.de sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen und an der Abendkasse.



Dienstag, 19. März 2013 – 20 Uhr – Regensburg – Audimax der Universität

STAATSKAPELLE WEIMAR
OLGA SCHEPS (Klavier)
Stefan Solyom (Dirigent)


BRAHMS Akademische Festouvertüre

TSCHAIKOWSKY Klavierkonzert Nr. 1 b-moll

BRAHMS Sinfonie Nr. 2 D-Dur

 

 

Hannes Eberhardt
 
Konzert- und Festivalmanagement

Odeon Concerte

Schenkendorfstr. 9

93049 Regensburg

eberhardt@remove-this.odeon-concerte.de | www.odeon-concerte.de