14.05.2013 07:43 Itamar Golan begleitet am Klavier

Konzert Klassik: Maxim Vengerov gibt am 24. Mai 2013 sein Sonatendebüt im Festspielhaus Baden-Baden

Maxim Vengerov ist Violinist

Maxim Vengerov ist ein wahrer Virtuose mit seiner Violine. Foto: Maxim Vengerov © Sheila Rock/EMI Classics

Von: GFDK - Baden-Baden

Einen „Geigenübersteiger“ nannte Thomas Quasthoff in seiner ZEIT-Kolumne Maxim Vengerov, einen „Virtuosen“, der sich „mit traumwandlerischer Sicherheit durch die kompliziertesten Notenparcours zu schlingern weiß, zarteste melodische Bögen schlägt und schwindelfrei zwischen Ironie und Sentiment balanciert“.

Konzert in Deutschland

„Zarteste Bögen“ – das liest sich mindestens so schön, wie es dann tatsächlich klingt, deshalb freuen wir uns ganz besonders auf sein heutiges Sonatendebüt.

Konzert in Baden-Baden


Fr., 24. Mai 2013, 20:00 Uhr

Maxim Vengerov Violine
Itamar Golan Klavier

Ludwig van Beethoven
Violinsonate Nr. 10 G-Dur op. 96
Franz Schubert
Violinsonate A-Dur „Grand Duo“

César Franck
Violinsonate A-Dur
Camille Saint-Saens (Eugène Ysaye)
Etude en forme du valse op. 52 Nr. 6


Aufführungsende circa: 22 Uhr

Preise: € 110,00 / 90,00 / 73,00 / 56,00 / 33,00

Ermäßigt: € 103,00 / 85,00 / 66,00 / 51,00 / 30,00

Einführungsvortrag

80 Minuten vor dieser Veranstaltung findet auf der Ebene 3 ein Einführungsvortrag mit Musikbeispielen statt. Der Vortrag dauert etwa 20 Minuten und ist für die Festspielhaus-Besucher kostenfrei - wiederholt wird er 50 Minuten vor der Veranstaltung. Wir empfehlen ein frühzeitiges Erscheinen: Die Anzahl der Stühle ist begrenzt.

 

 

 

 

Festspielhaus und Festspiele Baden-Baden gGmbH
Beim Alten Bahnhof 2
76530 Baden-Baden
presse@festspielhaus.de