04.05.2013 08:08 Klangoase mit Himmelblick im Deutschen Historischen Museum

Konzert Klassik: Jean-Christophe Spinosi und das RSB bringen den Schlüterhof in Berlin zum Erklingen

Schlüterhof im DHM

Jean-Christophe Spinosi begeistert sich vor allem für die Historische Musikpraxis, verfügt aber über ein Repertoire aus über vier Jahrhunderten bis hin zu zeitgenössischen Werken. Bild 1: Schlüterhof im DHM © Ulrich Schwarz

Jean-Christophe Spinosi ist Dirigent

Bild 2: Jean-Christophe Spinosi © Didier Olivré

Von: GFDK - Christina Gembaczka - 2 Bilder

Zu Christi Himmelfahrt verwandelt das Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin den glasüberdachten Schlüterhof des Deutschen Historischen Museums wieder in eine Klangoase inmitten des bunten Berliner Feiertagstreibens. Dieses Jahr liegt die Leitung der drei Konzerte in den Händen von Jean-Christophe Spinosi, der 2012 sein Debüt beim Orchester gab.

Konzerte in Deutschland

Den roten Faden der Abende bildet das Schaffen von Wolfgang Amadeus Mozart. Am 9. Mai 2013 um 19 Uhr wird sein Oboenkonzert in C-Dur KV 314 mit der Solo-Oboistin des RSB, Clara Dent, gespielt. Drumherum gruppieren sich Joseph Haydns Ouvertüre zur heroisch-komischen Oper „Ritter Roland“ sowie Haydns Sinfonie Nr. 82 C-Dur.

Am 11. Mai 2013 um 19 Uhr erklingt hingegen Mozarts „Haffner“-Sinfonie D-Dur KV 385. Ihr gehen Franz Schuberts „Unvollendete“ sowie das Adagio für Streichorchester von Samuel Barber voraus.

Mozarts Fagottkonzert B-Dur KV 191 steht im Zentrum des Konzertes am 12. Mai 2013 um 19 Uhr. Als Solist ist der Solo-Fagottist des RSB, Sung Kwon You, zu hören. Der Abend wird eingeleitet von Gioacchino Rossinis Ouvertüre zu „Der Babier von Sevilla“ und klingt aus mit Haydns Sinfonie Nr. 83 in g-Moll.

Jean-Christophe Spinosi begeistert sich vor allem für die Historische Musikpraxis, verfügt aber über ein Repertoire aus über vier Jahrhunderten bis hin zu zeitgenössischen Werken und zeigt in seinen Aufführungen eine besonders vitale Umsetzung des Notentextes. Er hat mit Größen der Musikszene wie Cecilia Bartoli und Philippe Jaroussky gearbeitet und gründete in den Neunzigern das Ensemble Matheus.


Tickets 25 € (alle drei Konzerte im Paket: 60 €)

RSB-Besucherservice: 030-202 987 15, tickets@rsb-online.de

 

Konzerte in Berlin

Donnerstag, 09. Mai 2013, 19.00 Uhr

Deutsches Historisches Museum, Schlüterhof

Schlüterhofkonzert

Jean-Christophe Spinosi, Leitung

Clara Dent, Oboe

Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

 

Joseph Haydn

„Orlando Paladino" - Ouvertüre zu der heroisch-komischen Oper

„Ritter Roland" Hob XXVIII:11

Wolfgang Amadeus Mozart

Konzert für Oboe und Orchester C-Dur KV 314

Joseph Haydn

Sinfonie Nr. 82 C-Dur Hob I:82

Kooperationspartner: Deutsches Historisches Museum

 

Samstag, 11. Mai 2013, 19.00 Uhr

Deutsches Historisches Museum, Schlüterhof

Schlüterhofkonzert

Jean-Christophe Spinosi, Leitung

Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

 

Franz Schubert

Sinfonie h-Moll D 759 („Unvollendete")

Samuel Barber

Adagio für Streichorchester op. 11

Wolfgang Amadeus Mozart

Sinfonie D-Dur KV 385 („Haffner")

Kooperationspartner: Deutsches Historisches Museum

 

Sonntag, 12. Mai 2013, 19.00 Uhr

Deutsches Historisches Museum, Schlüterhof

Schlüterhofkonzert

Jean-Christophe Spinosi, Leitung

Sung Kwon You, Fagott

Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

 

Gioacchino Rossini

„Der Barbier von Sevilla" - Ouvertüre

Wolfgang Amadeus Mozart

Konzert für Fagott und Orchester B-Dur KV 191

Joseph Haydn

Sinfonie Nr. 83 g-Moll Hob I:83

Kooperationspartner: Deutsches Historisches Museum

 

Ticket-Information

Einzel-Karten: 25 €

alle drei Konzerte im Paket: 60 €

Tickets beim Besucherservice des RSB

Telefon 030 – 202 987 15, tickets@rsb-online.de

Charlottenstr. 56, 10117 Berlin

Mo – Fr 9 – 18 Uhr, Fax 030 – 202 987 29

www.rsb-online.de



Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Christina Gembaczka

Charlottenstraße 56

10117 Berlin

presse@rsb-online.de

Weiterführende Links:
www.rsb-online.de