27.11.2013 09:00 Reise durch die Welten der E- und U-Musik

Konzert Klassik: Gold für die Ohren mit German Brass - Neujahrskonzert am 31.01.2014 in der Berliner Philharmonie

Neujahrskonzert der German Brass in Berlin

Beim Neujahrskonzert in der Berliner Philharmonie nimmt Klaus Wallendorf gemeinsam mit seinen zehn Musikerkollegen von GERMAN BRASS die Konzertbesucher mit auf eine faszinierende Reise . Quelle: UHPR

Von: GFDK - Uwe Hansmann

In der Formation GERMAN BRASS haben sich zehn Top-Musiker vereinigt, von denen jeder einzelne zu den besten seines Fachs gehört. Zusammen sind sie Weltspitze und bieten einzigartigen, unerreichten Musikgenuss. Was die Alchemisten des Mittelalters vergeblich versuchten, gelingt den Musikern im gemeinsamen Spiel mit Leichtigkeit: Sie machen Blech zu Gold. Gold für die Ohren ihres Publikums.

Ob sie den bewegenden Bach spielen, den wuchtigen Wagner aus ihrer monatelang im Sommer dieses Jahres in den Charts notierten CD »Celebrating Wagner« (Berlin Classics) oder moderne Evergreens aus ihrem brandaktuellem Album »Fantastic Moments« (MCP) – der Sound von GERMAN BRASS trifft auch das anspruchsvollste Publikum ins Herz und Kritiker sowie Musikliebhaber in ganz Europa, in Asien und Amerika verneigen sich vor den Musikern.

Konzert in Deutschland

Seit 1985 füllt Klaus Wallendorf von den Berliner Philharmonikern gemeinsam mit dem GERMAN BRASS Ensemble die großen Konzertsäle im In- und Ausland. Als Hornist und Conférencier bestimmt er deren Konzertauftritte wesentlich mit und seine unnachahmlichen Konzertmoderationen sind ebenso legendär, wie das atemberaubende Zusammenspiel der weltweit gefragten Spitzenmusiker. Mit geistreichen Conférencen führt er humorvoll durchs Programm und begeistert die Zuhörer immer wieder aufs Neue mit launigen Versen und perfekt nachgeahmten Dialekten.

Außerdem betreut er die Berliner Philharmoniker und einige ihrer Kammermusikensembles als »Gelegenheitsliterat, Gebrauchslyriker, Moderator und halboffizieller Entertainer«. In dieser Funktion kann man den Hornisten regelmäßig auch als Kabarettisten, unter anderem in der Berliner Bar jeder Vernunft, erleben. Aber auch als Einspringer für Loriot oder als Laudator bei der Verleihung des Bundesverdienstkreuzes an Chefdirigenten und Tropenmediziner. Als erfolgreicher Buchautor hat sich Klaus Wallendorf ebenfalls einen Namen gemacht: Mit seiner von Medien und Kritikern gefeierten Liebeserklärung eines irrenden Waldhornisten an die streichenden Kollegen mit dem Titel »Immer Ärger mit dem Cello« (2012 erschienen im Berliner Galiani Verlag) unterstreicht er auf beeindruckende Art und Weise, dass er nicht nur mit Tönen, sondern eben auch mit Worten kann.

Konzert in Berlin 

Beim Neujahrskonzert in der Berliner Philharmonie nimmt Klaus Wallendorf gemeinsam mit seinen zehn Musikerkollegen von GERMAN BRASS die Konzertbesucher mit auf eine faszinierende Reise durch die Welten der E- und U-Musik. Das Konzertprogramm der Spitzenkönner reicht von klassischen Meisterwerken des Barocks bis zur Moderne über die mitreißenden Sounds von Musikgrößen wie Frank Sinatra, Glenn Miller oder Ray Charles bis hin zu beeindruckenden musikalischen Bildern aus Blockbustern wie dem »Fluch der Karibik«.

 

NEUJAHRSKONZERT MIT

GERMAN BRASS

Berliner Philharmonie, Kammermusiksaal

Freitag, 31.01.2014 / Beginn: 20:00 Uhr

 

Eintrittskarten in Preiskategorien von 25,00 € / 30,00 € / 35,00 € zuzüglich Vorverkaufs- und Ticketgebühren gibt es ab sofort an allen bekannten Vorverkaufsstellen, telefonisch unter: 01806- 570070 (0,20 €/Anruf inkl. MwSt. aus den Festnetzen, max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt aus den Mobilfunknetzen) und im Internet unter www.eventim.de.

Veranstalter: Sogetto GmbH, Schloßgarten 52, 22043 Hamburg, www.sogetto.de

 

 

UHPR
DAS PROMOTIONBÜRO
Uwe Hansmann
Elisabethstr. 16
D-16552 Schildow
E-Mail: hansmann@uhpr.de
Internet: www.uhpr.d