14.11.2012 08:04 Vielfältigkeit eines Geigenvirtuosen hautnah erlebbar

Konzert Klassik: Frank Peter Zimmermann ist zu Gast beim 3. Sinfoniekonzert der Essener Philharmoniker am 15.+16.11.2012

Konzert Klassik: Frank Peter Zimmermann ist zu Gast beim 3. Sinfoniekonzert der Essener Philharmoniker am 15.+16.11.2012

Franz Peter Zimmermann © Franz Hamm

Von: GFDK - Maria Hilber

Beim 3. Sinfoniekonzert ist Frank Peter Zimmermann, einer der vielfältigsten Geigenvirtuosen unserer Zeit, zu Gast bei den Essener Philharmonikern. Er übernimmt den Solopart in Alban Bergs 1935 entstandenem Violinkonzert, das dem Andenken an Manon Gropius gewidmet ist, die 18jährig an Kinderlähmung verstorben war

In Duisburg geboren und maßgeblich in Essen ausgebildet gastiert Frank Peter Zimmermann heute bei allen wichtigen Festivals und musiziert mit allen berühmten Orchestern und Dirigenten in der Alten und Neuen Welt. Engagements führten ihn in der vergangenen Spielzeit zu Orchestern wie dem New York Philharmonic mit Konzerten unter Alan Gilbert und Christoph von Dohnányi und den Berliner Philharmonikern und Mariss Jansons sowie zu Konzerten in Australien mit den Orchestern von Sydney und Melbourne. Zu den Höhepunkten der Saison 2012/2013 zählen unter anderem Konzerte mit dem New York Philharmonic und Andrey Boreyko und den Wiener Philharmonikern (mit einem Gastspiel in der New Yorker Carnegie Hall) mit Franz Welser-Möst. Bei den Essener Philharmonikern spielt Zimmermann in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal.

Auf das tief emotionale Opus von Alban Berg folgt Mozarts 1783 in der Salzburger Stiftskirche St. Peter uraufgeführte klangmächtige c-Moll-Messe KV 427. Der Komponist verstand sie als eine Art Votivgabe für seine Ehefrau Constanze, die er im Jahr zuvor geheiratet hatte. Chordirektor Alexander Eberle zeichnet wie stets für die Einstudierung des Philharmonischen Chores Essen und des Aalto-Extrachores verantwortlich, die zusammen mit den Aalto-Gesangssolisten Maria Bengtsson (Sopran), Michaela Selinger (Mezzo-Sopran), Albrecht Kludszuweit (Tenor) und Johannes Mannov (Bass) unter GMD Stefan Soltesz das Sakralwerk aufführen.

 

Alban Berg: Konzert für Violine und Orchester - "Dem Andenken eines Engels"

Wolfgang Amadeus Mozart: Missa c-Moll für Soli, Chor und Orchester KV 427 - "Große Messe"

Dirigent Stefan Soltesz

Solist Frank Peter Zimmermann

 

Donnerstag, 15. November, 20.00 Uhr / Freitag, 16. November 2012, 20.00 Uhr

Philharmonie Essen, Alfried Krupp Saal

Karten unter Tel. 0201/8122 200 und tickets@remove-this.theater-essen.de

 

Weitere Informationen:

Kulturpartner Maria Hilber

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel.: 02 01 / 81 22 213 / 214

Fax: 02 01 / 81 22 118

presse@remove-this.aalto-musiktheater.de

Weiterführende Links:
http://www.theater-essen.de