26.03.2013 09:13 Konzertreihe für Eltern und ihre Kleinen

Konzert Klassik: Elfi im April - Babykonzerte in den Stadtteilen mit dem Ensemble Resonanz

Konzert Klassik: Elfi im April - Babykonzerte in den Stadtteilen mit dem Ensemble Resonanz

Bild 1+2: Elfi © Jann Wilcken

Von: GFDK - Elbphilharmonie Kompass - 2 Bilder

Wenn sich in den Stadtteilzentren in vier Hamburger Stadtteilen Eltern mit Kinderwagen die letzten Parkplätze suchen und es sich das Publikum auf einer großen Krabbelfläche gemütlich macht, kann das nur eines bedeuten: Die Elfi-Babykonzerte gehen wieder los! Im April erfreut die Konzertreihe an vier Terminen Eltern mit Kindern von 0 bis 1 sowie Mamas und Papas in spe mit Musik von Vivaldi, Saint-Saëns, Phil Kline und Telemann und zeigt, wie magisch Musik schon auf die Kleinsten wirken kann.

Zum zweiten Mal in dieser Spielzeit garantiert »Elfi – Babykonzerte in den Stadtteilen« von Elbphilharmonie Kompass zwischen dem 4. und dem 9. April entspannende Nachmittage für (werdende) Eltern und Babys von 0 bis 1 Jahr. Die »Elfi«-erfahrenen Musiker des Ensemble Resonanz nehmen auch diesmal die Kleinsten und ihre Eltern mit auf eine spannende Entdeckungsreise durch die Welt der Musik und präsentieren in den moderierten 45- minütigen Konzerten Werke quer durch die Musikgeschichte.

 

Weil die Anreise gerade für junge Familien oft mit großem Aufwand verbunden wäre, kommen die »Elfi«-Konzerte einfach in die Stadtteile und bringen Musik aus vier Jahrhunderten in das Bürgerhaus Wilhelmsburg, den Kulturpunkt im Barmbek Basch, das Sasel-Haus und den Bürgersaal Wandsbek. Damit es Eltern und Babys auch an nichts fehlt und sie das Konzert unbeschwert genießen können, sind natürlich Wickelkommode, große Krabbelfläche und ausreichend Kinderwagen-Stellplätze vorhanden.

 

Für das April-Programm haben die Musiker des gefragten Kammerensembles wieder eine große Bandbreite an Komponisten und Werken zusammengestellt. Von den barocken Meistern Antonio Vivaldi und Georg Philipp Telemann über den französischen Romantiker Camille Saint-Saëns bis zum Zeitgenossen Phil Kline – Eltern und Babys sind bei den ersten musikalischen Erlebnissen wieder ausdrücklich zum Lachen und Staunen, Mitwippen, Kuscheln und Summen eingeladen!

 

Elfi – Babykonzerte in den Stadtteilen
Ensemble Resonanz
Do 04.04. / 15.30 Uhr / Bürgerhaus Wilhelmsburg
Fr 05.04. / 15.30 Uhr / Sasel-Haus
Mo 08.04. / 15.30 Uhr / Bürgersaal Wandsbek
Di 09.04. / 15.30 Uhr / Kulturpunkt im Barmbek Basch
Konzertdauer ca. 45 Minuten
Werke von Camille Saint-Saëns, Antonio Vivaldi, Phil Kline und Georg Philip Telemann
Wandsbek: In Kooperation mit dem Hamburger Kammerkunstverein e.V.
Stadtteilpate Barmbek: HDI-Gerling
€ 5 pro Zuhörer


Ensemble Resonanz

Das von Mitgliedern der Jungen Deutschen Philharmonie gegründete Hamburger Ensemble Resonanz steht für innovative Konzertprogramme und experimentelle Projekte an ungewöhnlichen Spielorten. Seit 2002 sind die Streicher »Ensemble in Residence« der Laeiszhalle, wo sie mit großem Erfolg die Konzertreihe Resonanzen etabliert haben. Sie treten in unterschiedlicher Formation auf und loten in mutigen Programmzusammenstellungen die Spannungen zwischen alter und zeitgenössischer Musik aus.

Das Ensemble hat bereits mit vielen herausragenden Solisten und Dirigenten zusammengearbeitet, darunter Ingo Metzmacher, Beat Furrer, Fazil Say, Renaud Capuçon und Tabea Zimmermann. Als Schnittstelle zwischen Kammerorchester und Solistenensemble ist es sowohl in den Abonnementreihen der führenden Konzerthäuser als auch auf Festivals für Neue Musik vertreten.


Elbphilharmonie Kompass

Das Musikvermittlungsprogramm der Elbphilharmonie wird seit der Saison 2010/2011 unter der Marke Elbphilharmonie Kompass angeboten. Neben den Elbphilharmonie Konzerten ist Elbphilharmonie Kompass das zweite Standbein des Gesamtprogramms von Laeiszhalle und Elbphilharmonie. Das Angebot findet in der Laeiszhalle und in Hamburger Stadtteilen statt und richtet sich an jedes Alter: Streichermusik für Babys, internationale Konzerte für Kinder, »Dr. Sound im Einsatz«, Künstler-Schüler-Begegnungen im Rahmen von »ZukunftsMusik« und die Schlagwerkstatt »BeatObsession« sowie weitere kreative Projekte für Jugendliche. Erstmals wird seit dieser Saison ein Musik-Workshop für Senioren angeboten: Bei »Kosmos Gamelan« lernen die Teilnehmer das traditionelle Instrumentarium der Inseln Bali und Java kennen.


Laeiszhalle Elbphilharmonie Hamburg

Die künftige Elbphilharmonie und die renommierte Laeiszhalle werden aus einer Hand geführt. Generalintendant ist seit 2007 Christoph Lieben-Seutter. Seit der Konzertsaison 2009/10 verantwortet er darüber hinaus ein eigenes Programm mit durchschnittlich 100 Konzerten, die neben den Veranstaltungen der privaten Konzertveranstalter in der Laeiszhalle und anderen ungewöhnlichen Orten in Hamburg stattfinden. Die Elbphilharmonie Konzerte bieten ein facettenreiches, modernes und weltoffenes Programm, welches das Publikum inhaltlich zum künftigen Konzerthaus Elbphilharmonie und die Musikstadt Hamburg in die Zukunft führt. Informationen, Karten und Abonnements erhalten Sie unter www.elbphilharmonie.de, im Elbphilharmonie Kulturcafé am Mönckebergbrunnen, Barkhof 3, 20095 Hamburg, sowie in der Konzertkasse Laeiszhalle. Tickethotline: 040 357 666 66, tickets@elbphilharmonie.de.

 

 

 

 

Nataly Bombeck und Elena Wätjen

presse@remove-this.elbphilharmonie.de

www.elbphilharmonie.de/kompass