07.09.2013 08:03 Philharmonie Essen, 20 Uhr

Konzert Klassik: Ein Abend mit Bach und Mozart von Julia Fischer & Academy of St Martin in the Fields am 10.09.

Julia Fischer ist ohne Zweifel eine der vielseitigsten Musikerinnen

Julia Fischer ist ohne Zweifel eine der vielseitigsten Musikerinnen. © Decca/Felix Broede

Von: GFDK - Christoph Dittmann

Als Solistin wie auch als musikalische Leiterin ist Julia Fischer am Dienstag, 10. September 2013, um 20 Uhr in der Philharmonie Essen zu erleben.

Konzert in Deutschland

Im Alfried Krupp Saal steht die Violinistin am Pult eines der renommiertesten Kammerensembles überhaupt, der Academy of St Martin in the Fields, mit der sie schon seit langem verbunden ist. Julia Fischer übernimmt den Solo-Part in Wolfgang Amadeus Mozarts erstem Violinkonzert BDur sowie in Johann Sebastian Bachs erstem Violinkonzert a-Moll. Darüber hinaus dirigiert sie Richard Strauss’ „Metamorphosen“ und Arnold Schönbergs „Verklärte Nacht“ in einer Bearbeitung für Streichorchester.

Konzert in Essen

Julia Fischer ist ohne Zweifel eine der vielseitigsten Musikerinnen. Sie ist eine ausgezeichnete Pianistin, gründete vor einigen Jahren ihr eigenes Streichquartett und ist an der Hochschule für Theater und Musik in ihrer Heimatstadt München als Professorin tätig. Als Violinistin feierte sie kürzlich ihr Debüt mit den Wiener Philharmonikern. Mit Simon Rattle und den Berliner Philharmonikern spielte sie bereits vor zwei Jahren bei den Salzburger Osterfestspielen zusammen.

Karten (Preise (€): 15,-/30,-/35,-/45,-/50,-/55,- zzgl. 10% Systemgebühr) und Infos unter

T 02 01 81 22-200 und www.philharmonie-essen.de.

 

 

Christoph Dittmann

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

c.dittmann@philharmonie-essen.de