30.12.2012 09:47 1. Januar 2013, ab 11.15 Uhr live im ZDF

Konzert Klassik: Das Geheimnis um das bisher streng geheime Programm des traditionellen Neujahrskonzertes der Wiener Philharmoniker ist gelüftet!

Konzert Klassik: Das Geheimnis um das bisher streng geheime Programm des traditionellen Neujahrskonzertes der Wiener Philharmoniker ist gelüftet!

Neujahrskonzert 2012 im Goldenen Saal der Wiener Philharmoniker © Terry Linke

Von: GFDK - Sony Classical

Seit Jahrzehnten präsentieren die Wiener Philharmoniker alljährlich im Goldenen Saal des Wiener Musikvereins ein unterhaltsames und besinnliches Programm aus dem reichen Repertoire der Strauß-Dynastie und deren Zeitgenossen. Das Programm ist eine Mischung aus bekannten Klassikern und Stücken, die noch nie zuvor bei dem Neujahrskonzert aufgeführt wurden.

Das Neujahrskonzert dirigiert 2013 bereits zum zweiten Mal nach 2011 der österreichische Dirigent Franz Welser-Möst. Welser-Möst ist Generalmusikdirektor der Wiener Staatsoper und Music Director des Cleveland Orchestra und dirigierte neben vielen Konzerten im In- und Ausland auch das Sommernachtskonzert Schönbrunn 2010.

Das Neujahrskonzert wird über Radio und Fernsehen in mehr als 70 Länder in der ganzen Welt übertragen. In Deutschland übertragt das ZDF das Neujahrskonzert live am 1. Januar ab 11:15 Uhr.

 

Bis wenige Tage vor der Veranstaltung bleibt das Programm immer ein wohlbehütetes Geheimnis, doch nun ist das Geheimnis gelüftet!

 

Programm:

 

Josef Strauß: Die Soubrette, Polka schnell, op. 109
Johann Strauß Sohn: Kuß-Walzer, op. 400
Josef Strauß: Theater-Quadrille, op. 213
Johann Strauß Sohn: Aus den Bergen, Walzer, op. 292
Franz von Suppé: Ouvertüre zu der Operette „Leichte Kavallerie"

Josef Strauß: Sphären-Klänge, Walzer, op. 235
Josef Strauß: Die Spinnerin, Polka française, op. 192
Richard Wagner: Vorspiel zum 3. Akt der romantischen Oper „Lohengrin", WWV 75
Joseph Hellmesberger d.J.: Unter vier Augen, Polka mazur, op. 15
Josef Strauß: Hesperusbahnen, Walzer, op. 279
Josef Strauß: Galoppin, Polka schnell, op. 237
Joseph Lanner: Steyrische Tänze, op. 165
Johann Strauß Sohn: Melodien-Quadrille, op.112
Giuseppe Verdi: Prestissimo aus der Ballettmusik im dritten Akt der Oper „Don Carlo"
Johann Strauß Sohn: Wo die Citronen blüh'n, Walzer, op. 364
Johann Strauß Vater: Erinnerung an Ernst oder: Der Carneval in Venedig, Fantasie, op. 126

 

Am 7. Januar veröffentlicht Sony Classical das Neujahrskonzert auf einer Doppel-CD, am 18. Januar folgen DVD, Blu-ray und Vinyl. Die Zusammenarbeit zwischen den Wiener Philharmonikern und Sony Classical knüpft an eine große Tradition an – bereits die legendären Neujahrskonzerte unter Herbert von Karajan (1987) und Carlos Kleiber (1989 und 1992) wurden von Sony Classical veröffentlicht, ebenso das Neujahrskonzert in diesem Jahr mit Mariss Jansons.

 

Das Konzert ist bereits ausverkauft.

 

 

 

Sony Music Entertainment Germany GmbH
Schlegelstr. 26 b
10115 Berlin
E-Mail: anne.heilemann@sonymusic.com
www.sonymusic-klassik.de