09.05.2013 07:50 Werk Paulus von Felix Mendelssohn Bartholdy

Konzert Klassik: Christoph Prick gastiert beim 4. Chorkonzert des Sinfonieorchesters Wuppertal

Elena Fink gibt Chorkonzert

Ausgehend von den Vorbildern Bach, Händel und Haydn gelang dem 27-jährigen Mendelssohn ein zentrales Werk im aufblühenden bürgerlichen Chorwesen. Foto: Elena Fink © Christian Melchior

Von: GFDK - Gianna-Vera Nett

Von der Bekehrung des Christenverfolgers Saulus zum Apostel Paulus erzählt das gleichnamige Oratorium von Felix Mendelssohn Bartholdy. Es wurde 1836 auf dem Niederrheinischen Musikfest in Düsseldorf uraufgeführt.

Ausgehend von den Vorbildern Bach, Händel und Haydn gelang dem 27-jährigen Mendelssohn ein zentrales Werk im aufblühenden bürgerlichen Chorwesen. Vor allem die einfühlsame Instrumentation, die prachtvollen Chorsätze und die wechselnden Charaktere des Titelhelden nehmen sofort gefangen.

Konzert in Deutschland

Am Dirigentenpult ist erneut der Hamburger Christof Prick zu Gast, der sich nach dem beschwingten Neujahrskonzert 2013 nun der Aufgabe eines Oratoriums stellt. Der ehemalige GMD aus Saarbrücken, Karlsruhe, Hannover und Nürnberg war lange Jahre in Amerika tätig, unter anderem beim Los Angeles Chamber Orchestra und dem Charlotte Symphony Orchestra, bevor er in diesem Jahr an der Deutschen Oper Berlin und in Amerika erneut Opernerfolge feierte. Genau der Richtige, um das Schiff aus Solisten, Chor und Orchester zu lenken.

Konzert in Leipzig

Pfingstmontag, 20. Mai 2013, 18 Uhr

Historische Stadthalle, Großer Saal

4. Chorkonzert

Elena Fink, Sopran · Lucie Ceralová, Mezzosopran

Marcus Ullmann, Tenor · Kay Stiefermann, Bass

Chor der Konzertgesellschaft Wuppertal

Marieddy Rossetto, Einstudierung

Sinfonieorchester Wuppertal

Christof Prick, Leitung

 

Felix Mendelssohn Bartholdy: »Paulus« op. 36

 

Tickets: 13,90 € - 39,90 €
Für Studenten: Ab 10 Minuten vor Konzertbeginn gibt es auf allen noch
verfügbaren Plätzen gegen Vorlage eines gültigen Studentenausweises
Tickets für je 8 Euro.

 

Tickets sind erhältlich an allen bekannten KulturKarte-Vorverkaufsstellen, telefonisch unter 0202-563 7666 oder im Internet über www.sinfonieorchester-wuppertal.de.

 

Gianna-Vera Nett

Öffentlichkeitsarbeit & Konzertpädagogik

g.nett@sinfonieorchester-wuppertal.de