29.10.2012 07:55 22.06.2013, 20.15 Uhr, Waldbühne Berlin

Konzert Klassik: Berliner Philharmoniker - Sir Simon Rattle dirigiert das Waldbühnenkonzert 2013

Konzert Klassik: Berliner Philharmoniker - Sir Simon Rattle dirigiert das Waldbühnenkonzert 2013

Quelle: DEAG

Von: GFDK - DEAG

Das Waldbühnenkonzert der Berliner Philharmoniker findet im kommenden Jahr am Samstag, dem 22. Juni 2013, um 20:15 Uhr (Einlass ab 18:00 Uhr) unter dem Dirigat von Sir Simon Rattle statt. Der Vorverkauf hat bereits begonnen.

Karten für den musikalischen Glanzpunkt unter freiem Himmel sind von 23 EUR bis 75 EUR inklusive aller Gebühren an allen bekannten Vorverkaufsstellen, unter 01805 - 969 000 555 (14ct/min, z.B. Dt. Telekom, max 42ct/min Mobilfunk), sowie unter www.ticketmaster.de und www.deag.de erhältlich.

Sir Simon Rattle ist Chefdirigent der Berliner Philharmoniker und leitete zuletzt 2009 das traditionelle Saisonabschlusskonzert auf der Freilichtbühne. 2013 wird der britische Dirigent wieder am Pult von Deutschlands berühmtestem Orchester die Waldbühne und die "Berliner Luft" zum Klingen bringen, wenn er und die Berliner Philharmoniker zur Höchstform auflaufen. Violinist Christian Tetzlaff, der bereits mehrfach bei den Berliner Philharmonikern gastierte und begeisterte, hat schon mit vielen renommierten Orchestern Europas musiziert. Beim Waldbühnenkonzert 2013 gibt er sich erneut die Ehre und präsentiert gemeinsam mit Sir Simon Rattle und den Berliner Philharmonikern mitreißende Kompositionen.

Waldbühnenkonzert der Berliner Philharmoniker 2013

Samstag, den 22. Juni 2013, um 20.15 Uhr

 

Programm:

Antonín Dvořák - Karneval, Konzertouvertüre A-Dur op. 92

Jean Sibelius - Der Schwan von Tuonela, Nr. 2 aus der Lemminkäinen-Suite op. 22

Felix Mendelssohn Bartholdy - Konzert für Violine und Orchester e-Moll op. 64

Georges Bizet - L'Arlésienne-Suite Nr. 1

Zoltán Kodály- Háry János-Suite

 

(Änderungen vorbehalten)

Elena Mantau

DEAG Deutsche Entertainment AG

e.mantau@remove-this.deag.de

Tel 030-81075521 | Fax 030-81075549