26.03.2012 07:47 Ein Fest für Klassik-Freunde

Konzert Klassik: Beethoven und Schubert stehen im Mittelpunkt des Frühlingsfestivals im Wiener Konzerthaus bis 13.5.2012

siehe text, Quelle: Wiener Konzerthaus Presse

Von: wien.info - 3 Bilder

Ludwig van Beethoven und Franz Schubert wirkten am Übergang von der Klassik zur Romantik in Wien. Ihre Werke werden beim Wiener Frühlingsfestival erfrischend zeitgemäß interpretiert:

Les Musiciens du Louvre Grenoble unter der Leitung von Marc Minkowski widmen sich sämtlichen Symphonien Schuberts. Schubert ist weiters mit der konzertanten Aufführung seiner Oper "Alfonso und Estrella" und Liedern im Festivalprogramm vertreten.

Das Belcea Quartet unternimmt mit einer Gesamtaufführung von Beethovens Streichquartetten eine musikalische Gipfeltour. Von Beethoven erklingen noch andere Klassik-Highlights, darunter die "Eroica".

Geboten werden hochkarätige Orchester wie die Wiener Philharmoniker oder das Rotterdam Philharmonic Orchestra und Solisten ersten Ranges: An der Geige Viktoria Mullova, Hilary Hahn und Julian Rachlin, am Klavier Hélène Grimaud, Elisabeth Leonskaja und Stefan Vladar sowie die bezaubernden Stimmen von Juliane Banse und Michelle Breedt.

Ein reichhaltiges Kammermusikangebot sowie Jazz- und World-Konzerte gehören im Wiener Konzerthaus wie gewohnt zum guten Ton. Filmvorführungen mit Live-Musik sowie Lesungen runden das Festival ab.

Bildbeschreibung/Quelle Wiener Konzerthaus Presse:

1) Belcea Quartet Foto © Ronald Knapp

2) Corea Burton Foto © Andrew Lepley

3) Diego el Cigala Foto © Jordi Socias

21. Wiener Frühlingsfestival

2.3.-13.5.2012

 

Pressebüro
Ecker & Partner Öffentlichkeitsarbeit und Public Affairs GmbH
Mag. Theresa Steininger
Mag. (FH) Kathrin Stoiser

Loquaiplatz 12
A-1060 Wien
Mobil: +43 699 10672751
Telefon: +43 1 59932-20
Fax: +43 1 59932-30
E-Mail: presse [at] konzerthaus.at

Weiterführende Links:
http://konzerthaus.at