19.08.2012 07:01 Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin auf Landpartie

Konzert Klassik: Beethoven-Doppel beim Choriner Musiksommer am 26.8.2012 unter der Leitung von Marek Janowski

Bild 1: Marek Janowski(c) Felix Broede

Bild 2: RSP (c) Peter Adami

Von: Christina Gembaczka - 2 Bilder

Auch 2012 beginnt das Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin unter der
Leitung seines Chefdirigenten Marek Janowski die neue Spielzeit mit
einem Gastkonzert beim Choriner Musiksommer. Am 26. August spielt
es um 15 Uhr zum Abschluss des Festivals in der Choriner Klosterkirche
zwei Werke Ludwig van Beethovens, die Sinfonie Nr. 1 C-Dur op.
21 und die Sinfonie Nr. 7 A-Dur op. 92.
Somit stehen sich Beethovens sinfonischer Erstling, in dem Anklänge an
Mozart und Haydn mit einer damals neuartigen Verwendung der
Instrumente verbunden sind, und die ausgelassene Siebte gegenüber,
die laut Richard Wagner „das Heiterste“ ist, „was je eine Kunst
hervorgebracht hat“.
Marek Janowski ist seit 2002 Künstlerischer Leiter und Chefdirigent des
RSB und ließ sein Orchester seither nur einmal alleine zum Choriner
Musiksommer fahren. Bereits in den vergangenen drei Jahren wurde
den Musikern die Ehre zuteil, das letzte Konzert des Festivals zu
gestalten.

 

Sonntag, 26. August 2012, 15.00 Uhr
Kloster Chorin
Marek Janowski, Leitung
Ludwig van Beethoven
Sinfonie Nr. 1 C-Dur op. 21
Ludwig van Beethoven
Sinfonie Nr. 7 A-Dur op. 92
Veranstalter: Choriner Musiksommer e. V.
www.musiksommer-chorin.de
Telefon: (0 33 34) 81 84 72

 

Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Christina Gembaczka
Charlottenstraße 56
10117 Berlin
 
Tel +49 30 202 987 515
Fax +49 30 202 987 519
presse@rsb-online.de
http://www.rsb-online.de
 
Chefdirigent und Künstlerischer Leiter
Marek Janowski
Orchesterdirektor
Trygve Nordwall