31.12.2012 07:55 Thierry Fischer am Pult der Essener Philharmoniker

Konzert Klassik: 5. Sinfoniekonzert mit dem Perkussionisten Colin Currie am 10.&11. Januar

Konzert Klassik: 5. Sinfoniekonzert mit dem Perkussionisten Colin Currie  am 10.&11. Januar

Colin Currie © Marco Borggreve

Von: GFDK - Maria Hilber

Als „Segen für die Neue Musik“ bezeichnet der britische Schlagzeuger Colin Currie das Konzert „a table of noises“ seines Landsmannes Simon Holt. Zu hören sein wird es beim 5. Sinfoniekonzert der Essener Philharmoniker am 10. und 11. Januar 2013.

Wie kaum ein zweiter Perkussionist beschäftigt sich Currie mit den zum Teil eigens für ihn verfassten Werken zeitgenössischer Komponisten. Mit dem Schweizer Dirigenten Thierry Fischer führte er das Holt’sche Opus bereits 2010 bei den BBC Proms in der Londoner Royal Albert Hall auf.

Der Schweizer Thierry Fischer begann seine Laufbahn zunächst als Flötist unter Nikolaus Harnoncourt und Claudio Abbado. Seine Dirigentenkarriere startete er beim Chamber Orchestra of Europe. Es folgte eine weltweite Tätigkeit als Gast- und Chefdirigent u. a. in Belfast und Nagoya sowie seit 2006 beim BBC National Orchestra of Wales und seit 2009 beim Utah Symphony Orchestra.

Neben Simon Holts Konzert für Perkussion und Orchester spielen die Essener Philharmoniker Tschaikowskys 1888 entstandene fünfte Sinfonie e-Moll op. 64.

 

Simon Holt
„a table of noises“ – Konzert für Perkussion und Orchester

Peter I. Tschaikowsky
Sinfonie Nr. 5 e-Moll op. 64

Dirigent Thierry Fischer
Solist Colin Currie, Perkussion

Am 10. und 11. Januar 2013, 20.00 Uhr, Philharmonie Essen, Alfried Krupp Saal           

Karten unter Tel. 0201/8122 200 und tickets@remove-this.theater-essen.de

 




Maria Hilber
Aalto-Musiktheater Essen
Opernplatz 10
45128 Essen
presse@remove-this.aalto-musiktheater.de
http://www.theater-essen.de