22.10.2012 07:38 Philharmonie Essen

Konzert Jazz: Weltpremiere mit Jazz-Star Avishai Cohen - Jazz-Trio trifft auf Klassik-Formation am Mittwoch, 24. Oktober 2012

Weltpremiere mit Jazz-Star Avishai Cohen, Jazz-Trio trifft auf Klassik-Formation am Mittwoch, 24. Oktober

Quelle: Philharmonie Essen

Von: Christoph Dittmann

Eine Weltpremiere kann das Publikum im nächsten Jazz-Konzert der 
Philharmonie Essen erleben: In einem spannungsvollen Zusammentreffen 
von Jazz und Klassik präsentiert der israelische Bassist und Sänger 
Avishai Cohen zum ersten Mal sein „String Project“. Am Mittwoch, 24. 
Oktober 2012, um 20 Uhr tritt nicht nur Cohen selbst mit seinem Trio 
auf der Bühne des großen Alfried Krupp Saals auf, sondern ebenso ein 
Quintett bestehend aus einer Violine, zwei Bratschen, einem Cello 
und einer Oboe. Auf dem Programm stehen Arrangements für israelische 
Liebeslieder, Ladino-Songs, aber auch das argentinische „Alfonsina y 
el Mar“ in einer Version für Quartett und Bass.



„Der Charme liegt gerade darin, dass zwei Welten zusammenkommen: 
klassische Kammermusik und Jazz“, sagt Avishai Cohen, der aktuell zu 
den profiliertesten Jazz-Künstlern zählt. Schon seit Jahren 
experimentiert er mit solchen Kombinationen. „Aber jetzt gehe ich 
erstmals wirklich damit nach draußen.“ Im Trio musiziert Avishai 
Cohen gemeinsam mit Nitai Hershkovits (Klavier) und Amir Bresler 
(Schlagzeug). Die Quintett-Formation besteht aus Cordelia Hagmann 
(Violine), Amit Landau (Viola), Noam Halmovitz-Weinschel (Viola), 
Yael Shapira (Violoncello) und Yoram Lachish (Oboe).



Karten (Einheitspreis (€): 25,- zzgl. 10% Systemgebühr) und Infos 
unter T 02 01 81 22-200 und www.philharmonie-essen.de.







Christoph Dittmann

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Philharmonie Essen

Huyssenallee 53

45128 Essen


T +49 (0)2 01 81 22-828
F +49 (0)2 01 81 22-829


c.dittmann@philharmonie-essen.de

www.philharmonie-essen.de