23.02.2013 08:51 Erstes Kinder-Jazzkonzert von mini.musik e.V.

Konzert Jazz: „Matze mit der blauen Tatze“ lässt am 10. März in München die Black Box swingen

Konzert Jazz: „Matze mit der blauen Tatze“ lässt am 10. März in München die Black Box swingen

Bild 1: Matze mit der blauen Tatze © mini.musik - Große Musik für kleine Menschen e.V.

Bild 2: Kinderkonzert © mini.musik - Große Musik für kleine Menschen e.V.

Bild 3: Kindertanz © mini.musik - Große Musik für kleine Menschen e.V.

Von: GFDK - Annabelle Meinhold - 3 Bilder

Wenn „Matze mit der blauen Tatze“ am 10. März 2013 in der Black Box gemeinsam mit den Münchner Kindern swingt, groovt und singt, liegen Jazz-Töne in der Luft. Erstmalig präsentiert mini.musik – Große Musik für kleine Menschen e.V. ein Jazz-Kinderkonzert zum Mitsingen und Mitswingen. Der kleine Kater Matze hat eine blaue Tatze, die ihm viel Hänselei einbringt. Aber irgendwann entdeckt er, dass sie magische Kräfte besitzt und er mit ihr Freunde findet. Ein grooviges Abenteuer rund um die Welt beginnt für Matze und die kleinen Konzertgäste.

Im Kinderkonzert „Matze mit der blauen Tatze“ kommen die kleinen Konzertgäste (3-6 Jahre) erstmals mit dem Jazz in Berührung. Im Jazz verschmelzen verschiedene Musikkulturen zu einer eigenen Musiksprache. Außerdem ist der Jazz eine „Musik der Freiheit“. Hier führen die Musiker vor, wie es geht, ganz ohne Noten zu spielen – zu „improvisieren“.


Beides, die Offenheit für verschiedene Musikkulturen und die Freiheit der Improvisation passen genau zum Konzept von mini.musik – Große Musik für kleine Menschen e.V.. Denn hier lernen die Kinder die Grundvoraussetzung für das Zuhören und für das eigene Gestalten von Musik jeglicher Couleur: Begeisterung, Freude, Offenheit und den Mut, eigene Töne zu „erschaffen“.

 

Am 10. März 2013 reisen die Kinder mit dem Kater „Matze mit der blauen Tatze“ durch die Jazzwelt und erspüren beim Mitsingen, Mitswingen und Mitschnippen gemeinsam mit der BR Klassik Moderatorin Uta Sailer die fesselnde Kraft des Rhythmus. In Matzes Abenteuer kommen vielfältige Jazzstile zum Einsatz: von Blues über Swing und Bossa Nova bis hin zur ganz eigenen Musiksprache des Tango. Die mini.Musiker zeigen, dass man nicht nur auf bekannten Jazz-Instrumenten wie Saxophon, Kontrabass, Schlagzeug und Gitarre richtig grooven kann, sondern auch auf der aus der klassischen Musik bekannten Geige.


NEU: Familienkonzert „Matze mit der blauen Tatze“ am 10. März 2013

Der Kater Matze ist anders als die anderen: Er hat eine blaue Tatze. Deswegen lachen ihn die anderen aus und wollen am liebsten gar nichts mit ihm zu tun haben. Matze macht das traurig. Bis er eines Tages einen Traum hat. Darin hört er eine geheimnisvolle Stimme, die ihn fortschickt. Matze soll hinaus in die Welt. Matze mit der blauen Tatze ist wild entschlossen und macht sich auf den Weg. Das lohnt sich: Unterwegs merkt Matze, dass seine blaue Tatze eine Zaubertatze ist. Mit ihrer Hilfe findet er Freunde in der ganzen Welt: Swinguru aus Australien, den Bossabär aus Kanada, den Tangoflo aus Argentinien und den Affen Nicolo aus Afrika. Und Matze stellt fest: Mit guten Freunden und ein bisschen Jazz steht einem die ganze Welt offen...

 Wie man sich als Jazz-Musiker fühlt, können die Kinder am Ende des Konzerts selber ausprobieren. Dann dürfen sie ihr eigenes Improvisationstalent an den Instrumenten erproben.

Mit Saxophon (Tom Reinbrecht), Gitarre (Alexander Naumann), Violine (Ulrich Möller-Arnsberg) Schlagzeug (Stephan Staudt) und Kontrabass (Niki Reichel) bringt mini.musik den Jazz zu ihren kleinen Musikfreunden. Uta Sailer  als Moderatorin erzählt die Geschichte von „Matze mit der blauen Tatze“ und vermittelt zwischendurch Wissenswertes rund um die vorgestellten Musikstile.

Das Konzept zu „Matze mit der blauen Tatze“ entstand in einer Gemeinschaftsarbeit von Uta Sailer, Mitgründerin von mini.musik und BR-Moderatorin und ihrem BR-Klassik Kollegen Alexander Naumann.

Termin Familienkonzert: Sonntag, 10. März 2013 „Matze mit der blauen Tatze“
Veranstaltungsort: Black Box, Münchner Kulturzentrum Gasteig
Vorstellungsbeginn: Um 14 Uhr und um 16 Uhr. Dauer: ca. 60 Min.
Eintrittspreis: Kinder 9,00 €, Erwachsene 14,00 €

Karten sind über München Ticket erhältlich. Entweder telefonisch: 089/ 54 81 81 81, im Internet über www.muenchenticket.de oder an allen München Ticket-Vorverkaufsstellen.

Alle Termine, weitere Informationen und Bilder zum Programm von mini.musik – Große Musik für kleine Menschen e.V. finden Sie unter www.mini-musik.de und www.facebook.com/mini.musik.muenchen
Einen szenischen Einblick in die Kinderkonzerte gibt der mini.musik Film youtu.be/lWaJhdFCsfU.

Über mini.musik – Große Musik für kleine Menschen e.V.:
mini.musik – Große Musik für kleine Menschen e.V. bietet seit 2007 klassische Konzerte für Kinder von drei bis sechs Jahren. Die mini.musik Konzertreihe beinhaltet mehrere Programme und wird alljährlich in der Black Box im Münchner Kulturzentrum Gasteig aufgeführt. Es gibt Familienkonzerte sonntags um 14:00 und 16:00 Uhr und Kindergartenkonzerte montags um 09:00 und 11:00 Uhr. mini.musik geht mit seinem Programm auch auf Reisen, die Musiker sind seit Jahren gern gesehene Gäste beim Rheingau Musik Festival, beim Sinfonieorchester Luzern und in vielen deutschen Städten. Die Kinderkonzerte sind in Konzeption und Durchführung der Erfahrungswelt von Vorschulkindern angepasst. mini.musik bietet den Kindern einen altersgerechten und vor allem spielerischen Zugang zur klassischen Musik. Sie werden durch Mitmachaktionen eingeladen, aktiv am Geschehen teilzuhaben, sei es durch das Singen von Liedern, durch kleine Improvisationseinlagen oder durch einen Tanz. Bereits Tausende von Kindern fanden so ihren ganz persönlichen Zugang zur klassischen Musik.

 


PR- & Text-Agentur Wörterladen
Annabelle Meinhold
Fürstenrieder Str. 184
81377 München
annabelle.meinhold@remove-this.mini-musik.de
www.woerterladen.de

Weiterführende Links:
www.woerterladen.de