09.11.2013 09:00 11.11.2013, Jazzclub Unterfahrt

Konzert Jazz: "Junger Münchner Jazzpreis" im Unterfahrt - Mit TrioDiktion, Vibraxophonie und dem Louis Stapleton Trio

Vibraxophonie ist Anwaerter auf den Jungen Muenchner Jazzpreis

Das mehrfach preisgekrönte Ensemble Vibraxophonie begeistert mit akustischer Musik zwischen Tango und Modern Jazz. Quelle: Jazzclub Unterfahrt

Louis Stapleton Trio ist Anwaerter auf den Jungen Muenchner Jazzpreis

Bild 2: Eine Musik, die man kaum einem spezifischem Genre zuordnen kann; Louis Stapleton Trio Quelle: Jazzclub Unterfahrt

TrioDiktion ist Anwaerter auf den Jungen Muenchner Jazzpreis

Bild 3: Ein modernes Quartett, das sowohl die lyrischen Momente auf der Bühne zelebriert und gleichwohl den Humor und Witz nicht vernachlässigt; TrioDiktion Quelle: Jazzclub Unterfahrt

Von: GFDK - Jazzclub Unterfahrt - 3 Bilder

3 Bands spielen in einem neuen Wettbewerb um den "Jungen Münchner Jazzpreis". Mit dabei sind: TrioDiktion, Vibraxophonie und das Louis Stapleton Trio.

Trio.Diktion aus Leipzig, mit Antonia Hausmann (tb) - Matti Oehl (alto sax) - Jakob Petzl (b) - Philip Frischkorn (p). Ein modernes Quartett, das sowohl die lyrischen Momente auf der Bühne zelebriert und gleichwohl den Humor und Witz nicht vernachlässigt. Da sind Widersprüche vorprogrammiert. Sie leugnen ihre Wurzeln und stehen zu ihnen. In einem lebendigen Miteinander, einem verschlungen Gespräch gleich, musizieren sie mit viel Spielfreude kleine Miniaturen. Musik zum Zuhören.

Konzert in Deutschland

Vibraxophonie aus Nürnberg, mit Julian Schunter (alto & soprano sax) - Felix Prihoda - (vib). Zu zweit, intim und kommunikativ: Das mehrfach preisgekrönte Ensemble Vibraxophonie begeistert mit akustischer Musik zwischen Tango und Modern Jazz. Neben eigener Musik präsentieren die beiden jungen Künstler Kompositionen großer Meister wie Astor Piazzolla, Chick Corea und Keith Jarrett. „Hier sind spürbar zwei Enthusiasten am Werke, die der Musik mit subtiler Leidenschaft oder offener Begeisterung anhängen.“ Udo Güldner, Nordbayerische Nachrichten.

Konzert in München

Louis Stapleton Trio aus Köln, Louis Stapleton (p) - Oliver Lutz (b) - Fabian Arends (dr). "Ich denke, dass dieses Trio das Gleichgewicht zwischen Musikern und Zuhörern herstellt und so beide diese Musik gleichermaßen genießen können." Louis Stapleton, Pianist und Komponist der Band. Eine Musik, die man kaum einem spezifischem Genre zuordnen kann. Am ehesten lässt sie sich aber als groovebetonten Jazz mit Rock- und Popeinflüssen beschreiben. Diese Einflüsse, die den sogenannten "RockJazz" der Band geprägt haben reichen von Künstlern wie Avishai Cohen bis hin zu Radiohead oder Coldplay. Der "Junge Münchner Jazzpreis" findet unter der Schirmherrschaft von OB Christian Ude statt. Der Club öffnet an diesem Abend um 19 Uhr, Ticketabholzeit ist 19:30, Beginn ist um 20 Uhr.

 

Mo. 11.11. 20:00 Uhr

Junger Münchner Jazzpreis 2013

Eintritt 14.00 EUR / Mitglieder 7.00 EUR

Homepage: http://www.mucjazz.de/

 

 

Booking und Pressearbeit:
Christiane Böhnke-Geisse
eMail: cbg@unterfahrt.de

Weiterführende Links:
http://www.unterfahrt.de