16.10.2012 08:22 am 23. Oktober in Mannheim

Konzert in Mannheim - Stargeigerin Arabella Steinbacher kommt mit der Russischen Staatskapelle

Die junge deutsche Stargeigerin Arabella Steinbacher eröffnet am 23. Oktober zusammen mit der renommierten Russischen Staatskapelle Moskau die neue PRO ARTE Saison im Mannheimer Rosengarten.

Stargeigerin Arabella Steinbacher Foto Veranstalter

Von: GFDK - Reinhard Söll

Die junge deutsche Stargeigerin Arabella Steinbacher eröffnet am 23. Oktober zusammen mit der renommierten Russischen Staatskapelle Moskau die neue PRO ARTE Saison im Mannheimer Rosengarten.

Seit Jahren spricht man von einem richtigen „Geigerinnen-Wunder”. Denn innerhalb von 10 Jahren sind mit Künstlerinnen wie Hilary Hahn, Julia Fischer, Janine Jansen, Leila Josefowicz, Lisa Batishvili, Baiba Skride und vielen anderen so viele Hochbegabungen und individuelle künstlerische Persönlichkeiten am Konzerthimmel aufgetaucht, wie früher in einem halben Jahrhundert nicht.

Eine der Profiliertesten ist Arabella Steinbacher. Sie ist jung, attraktiv, technisch brillant und musikalisch ausgereift. Sie musiziert mit Dirigenten wie Chailly, Gergiev, Marriner oder Maazel. Sie ist preisgekrönt – so mit dem Echo-Klassik für die „Konzerteinspielung des Jahres”. Nach Mannheim kommt sie jetzt mit dem Violinkonzert von Dvorák. Dieses eher selten zu hörende, von böhmischer Musizierlust überquellende Violinkonzert ist eingebettet in ein  attraktives russisch-romantisches Programm (Glasunow: Raymonda, Tschaikowsky: 4. Sinfonie), gespielt von der Russischen Staatskapelle Moskau unter Valery Polyanski, einem der führenden Orchester Russlands.

Dienstag, 23. Oktober 2012, 20 Uhr, Rosengarten - Mannheim

Arabella Steinbacher (Violine)

Russische Staatskapelle Moskau

Valery Polyanski (Dirigent)

Karten bei PRO ARTE unter Tel. 0800 – 633 66 26 bzw. www.pro-arte-konzerte.de sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen und an der Abendkasse

Reinhard Söll | Schenkendorfstr. 9 | 93049 Regensburg | Tel. (0941) 29 60 00 | Fax (0941) 29 60 019 | email: soell@odeon-concerte.de | www.odeon-concerte.de