19.04.2013 08:15 Konzerte im Wiener Konzerthaus im Mai & Juni

Klassikmusikfest: Marc Minkowskis Debüt beim Internationalen Musikfest 2013 mit den Wiener Philharmonikern

Klassikmusikfest: Marc Minkowskis Debüt beim Internationalen Musikfest 2013 mit den Wiener Philharmonikern

Bild 1: Marc Minkowski © Marco Borggreve/Naive

Bild 2: Wiener Philharmoniker © Herbert Schwingenschlögl

Von: GFDK - Wiener Konzerthaus - 2 Bilder

Das Eröffnungskonzert des Internationalen Musikfests 2013 wird von dem renommierten Dirigenten Marc Minkowski geleitet, der im Wiener Konzerthaus im Mai und Juni gleich mit zwei verschiedenen Großprojekten aufwartet: am 11. Mai gibt er sein Debüt mit den Wiener Philharmonikern. Am 1. Juni präsentiert er – ebenfalls im Rahmen des Internationalen Musikfests – mit seinen Musiciens du Louvre Grenoble und Evgeny Nikitin in der Titelrolle Richard Wagners „Der fliegende Holländer“ konzertant und eine weitere Fassung desselben Stoffes von Pierre-Louis Dietsch, „Le vaisseau fantôme“. In der ebenfalls konzertanten Aufführung dieser Opernrarität wird die Sopranistin Sally Matthews singen.


Beim Eröffnungskonzert des Internationalen Musikfests am 11. Mai dirigiert Minkowski Ballettmusik von Gluck („Don Juan ou Le festin de Pierre“), Haydns B-Dur-Symphonie „La Reine“ und Beethovens „Eroica“. Das Konzert wird am 12. Mai wiederholt, am 8. Mai haben Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit beim Schulkonzert Teile dieses Programms zu hören.

Der Dirigent Marc Minkowski ist dem Wiener Konzerthaus eng verbunden, ja, „dem Haus ans Herz gewachsen", wie Intendant Bernhard Kerres beschreibt. Im Jahr 2000 gastierte Minkowski, der sich vor allem einen Namen als Spezialist für die historische Aufführungspraxis vom Barock über die Klassik bis hin zur Romantik gemacht hat, erstmals mit Les Musiciens du Louvre Grenoble im Wiener Konzerthaus. Seither wurde er zum regelmäßigen Gast. Auch mit dem Mahler Chamber Orchestra, dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin und den Wiener Symphonikern war er schon hier. 2009 spielte er mit Les Musiciens du Louvre Grenoble Haydns Londoner Symphonien, 2012 kam er mit seinem Orchester wieder, um sämtliche Schubert-Symphonien zu präsentieren. Sowohl diese als auch der Haydn-Schwerpunkt wurden auf CD veröffentlicht.

 

 

Samstag, 11. Mai 2013, 15:30 Uhr, Großer Saal

Interpreten

Wiener Philharmoniker, Orchester

Marc Minkowski, Dirigent


Programm

Christoph Willibald Gluck, Ballettmusik (Don Juan, ou Le festin de Pierre)

Joseph Haydn, Symphonie B-Dur Hob. I/85 «La Reine» (1785-1786)

Ludwig van Beethoven, Symphonie Nr. 3 Es-Dur op. 55 «Eroica» (1803)

Les Musiciens du Louvre Grenoble / Minkowski «Le vaisseau fantôme»

 

 

Samstag, 1. Juni 2013, 16:00 Uhr, Großer Saal

Interpreten

Les Musiciens du Louvre Grenoble, Orchester

Estonian Philharmonic Chamber Choir, Kammerchor

Sally Matthews, Minna (Sopran)

Bernard Richter, Magnus (Tenor)

Russell Braun, Troïl (Bariton)

Ugo Rabec, Barlow (Bass)

N. N. Seriften

Marc Minkowski, Dirigent

 

Programm

Pierre-Louis Dietsch, Le vaisseau fantôme, ou Le maudit des mers / Oper in zwei Akten (1842), (Konzertante Aufführung in französischer Sprache)

Les Musiciens du Louvre Grenoble / Minkowski «Der fliegende Holländer»


Samstag, 1. Juni 2013, 19:30 Uhr, Großer Saal

Interpreten

Les Musiciens du Louvre Grenoble, Orchester

Estonian Philharmonic Chamber Choir, Kammerchor

Mika Kares, Daland, ein norwegischer Seefahrer (Bass)

Ingela Brimberg, Senta, seine Tochter (Sopran)

Eric Cutler, Erik, ein Jäger (Tenor)

Marie-Ange Todorovitch, Mary, Sentas Amme (Mezzosopran)

Bernard Richter, Steuermann (Tenor)

Evgeny Nikitin, Der Holländer (Bariton)

Marc Minkowski, Dirigent


Programm

Richard Wagner, Der fliegende Holländer / Romantische Oper (1841), (Konzertante Aufführung in deutscher Sprache)

 


 

 


Wiener Konzerthaus Presse

Mag. Theresa Steininger

E-Mail: presse@remove-this.konzerthaus.at

www.konzerthaus.at