03.09.2015 07:22 Schwerpunkt Nachwuchsförderung

Klassik-Stars und die Nachwuchselite treffen sich zum Festival der Nationen in Bad Wörishofen

Geigen-Superstar David Garrett

Unter dem Motto „Bayern bewegt – Jugend bewegt sich“ konzertiert das vbw Festivalorchester in diesem Jahr zusammen mit dem Geigen-Superstar schlechthin: David Garrett. (c) Uli Weber

Von: GFDK - Stefanie Fuchs

Das Klassik-Festival findet bereits zum 21. Mal in der Kneippstadt Bad Wörishofen statt. Von Freitag, 25. September bis Samstag, 3. Oktober 2015 fungiert das Festival der Nationen wieder als Treffpunkt der internationalen Klassik-Szene.

Die Kombination aus international renommierten Künstlern, der jungen musikalischen Weltelite und der Förderung von Kindern und Jugendlichen durch erstklassige Projekte, bilden die drei Grundpfeiler des Festivals und sorgen für eine Atmosphäre, die ihresgleichen sucht.

Nachwuchsförderung

Ein besonderer Schwerpunkt liegt auch in diesem Jahr wieder auf der Nachwuchsförderung: Im vbw Festivalorchester, das von der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. gefördert wird, erhalten 69 Kinder und Jugendliche die einzigartige Möglichkeit, gemeinsam mit dem Weltstar David Garrett bei bereits ausverkauften Galakonzerten aufzutreten.

Herausragende Talente

In diesem Jahr sind herausragende Talente wie Benjamin Engl aus Kirchseeon (Horn), Leonie Schönthaler aus Schwandorf (1. Violine) und Lea Heilmaier aus Erding (Klarinette), die beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ die volle Punktzahl erhielt, mit dabei. Die Teilnehmer des vbw Festivalorchesters dürfen sich auf ein einzigartiges Musikerlebnis freuen und bekommen die Möglichkeit ihr musikalisches Können einem breitem Publikum zu präsentieren.

Bayern bewegt – Jugend bewegt sich

Unter dem Motto „Bayern bewegt – Jugend bewegt sich“ stehen hier Leistung, Team und Wettbewerb im Fokus. Zusätzlich erhalten die Musikerinnen und Musiker ein professionelles Coaching durch ausgewählte  Dozenten des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks und der Hochschulen für Musik in Würzburg und München. Die öffentliche Generalprobe für Kinder am 27. September 2015 ist bereits seit Langem ausverkauft. Zur Aufführung kommt bei den Galakonzerten am 27. September und 28. September 2015 das Konzert für Violine und Orchester von Max Bruch sowie Gioacchino Rossinis „Die Italienerin in Algier“. So ermöglicht auch die 21. Auflage des beliebten Klassik-Festivals  jungen und talentierten Musikern aus Bayern Seite an Seite mit internationalen Stars zu arbeiten, gemeinsam mit ihnen zu proben und schließlich auch im Rahmen des Festivals zu konzertieren.

Tickets für die Veranstaltungen sind im Kurhaus Bad Wörishofen, Tel. 08247 993357, sowie der Allgäuer-Zeitung & Heimatzeitungen, Tel. 01805 132132, erhältlich.