25.10.2014 08:30 Zu Gast beim RSB

Klangbrücken und Winterträume mit Ivan Repušić und Ole Edvard Antonsen am 2. November in Berlin

Ole Edvard Antonsen gibt Konzert in Berlin

Zwischen den zwei Werken aus russischer Feder weht ein nordischer Wind durch den Saal, wenn das Trompetenkonzert „Bridge“ des Schweden Rolf Martinsson in der Interpretation des norwegischen Trompeters Ole Edvard Antonsen erklingt. © Dag Thorenfeldt

Ivan Repusic gibt Konzert in Berlin

Ivan Repušić Foto: rechtefrei

Von: GFDK - Christina Gembaczka

Der Kroate Ivan Repušić gibt am 2. November 2014 um 20 Uhr im Berliner Konzerthaus sein Debüt am Pult des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin. Er eröffnet das Programm mit „Eine Nacht auf dem Kahlen Berge“, dem auskomponierten Hexenkessel von Modest Petrowitsch Mussorgski, und beschließt es mit Pjotr I. Tschaikowskys Sinfonie Nr. 1 in g-Moll, der ihre ersten beiden Sätze zu dem Beinamen „Winterträume“ verhalfen.

Zwischen den zwei Werken aus russischer Feder weht ein nordischer Wind durch den Saal, wenn das Trompetenkonzert „Bridge“ des Schweden Rolf Martinsson in der Interpretation des norwegischen Trompeters Ole Edvard Antonsen erklingt. Mit zwei solistischen Klangbrücken verbindet die Trompete die drei Sätze des 1998 entstandenen Werkes, das zu den bekanntesten zeitgenössischen Kompositionen aus Nordeuropa gehört.

Konzert in Deutschland

Ole Edvard Antonsen ist einer der führenden norwegischen Musiker. In über 40 Ländern hat er bereits Konzerte gespielt und stand dabei mit renommierten Ensembles und Dirigenten auf der Bühne. Der Trompeter fühlt sich in der Klassik genauso zu Hause wie in Pop, Rock oder Jazz und ist auch als Dirigent und Komponist tätig. Beim RSB war er zuletzt 2003 zu Gast.

Ivan Repušić ist seit 2012/13 Kapellmeister an der Deutschen Oper Berlin und wird 2016/17 seinen Dienst als Generalmusikdirektor der Staatsoper Hannover aufnehmen. Seine Karriere begann er nach dem Studium in Zagreb zunächst in Kroatien, u.a. am Kroatischen Nationaltheater in Split, und erweiterte sein Wirkungsfeld ab 2011 um zahlreiche Häuser in Deutschland und Europa.

Konzert in Berlin

Sonntag, 2. November 2014, 20.00 Uhr
Konzerthaus Berlin, Großer Saal

Ivan Repušić, Leitung
Ole Edvard Antonsen, Trompete
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
 
Modest Petrowitsch Mussorgski
„Eine Nacht auf dem Kahlen Berge"
Rolf Martinsson
„Bridge" - Konzert für Trompete und Orchester op. 47
Pjotr Iljitsch Tschaikowsky
Sinfonie Nr. 1 g-Moll op. 13 („Winterträume")
 
Konzert mit Deutschlandradio Kultur (Sendung am 4.11.2014, 20.03 Uhr)
 
Karten zu 49 / 44 / 29 / 19 €
RSB-Besucherservice
Telefon 030 - 202 987 15, tickets@rsb-online.de
Charlottenstr. 56, 10117 Berlin
Mo-Fr 9-18 Uhr, Fax 030 – 202 987 29



    
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Christina Gembaczka
Charlottenstraße 56
10117 Berlin
presse@rsb-online.de

Weiterführende Links:
www.rsb-online.de