12.05.2013 09:44 22. bis 30. Juni 2013

Internationales Musikfestival Wittenberg "Himmel auf Erden" - "Heimkehr ins Paradies"

Heart Choir eröffnet 3. internationales Musikfestival

Unter dem diesjährigen Motto „Heimkehr ins Paradies“ bringen die Veranstalter religiös inspirierte Musik verschiedener Kulturen auf die Bühne. Bild 1: Der Heart Choir eröffnet das 3. internationale Musikfestival Wittenberg „Himmel auf Erden“ © Daniel Gahler

King Singers live erleben

Bild 2: King Singers © Corinna Kroll

WAVES präsentieren die Uraufführung der neuesten Komposition von Uwe Steinmetz

Bild 3: In der Stadtkirche Wittenberg präsentieren WAVES und weitere international renommierte Künstler die Uraufführung der neuesten Komposition von Uwe Steinmetz Quelle: Schenderlein Projektkultur

Himmel auf Erden ist ein internationales Musikfestival

Bild 4: "Himmel auf Erden" Quelle: Schenderlein Projektkultur

Von: GFDK - Maria Schenderlein - 4 Bilder

Lutherstadt Wittenberg: Der preisgekrönte Heartchoir eröffnet in diesem Jahr das nunmehr dritte „Himmel auf Erden“ Festival in Wittenberg. Unter dem Titel „Soul aus dem Westen“ lädt der Heartchoir am Freitag, dem 22. Juni 2013, zur abendlichen Auftaktveranstaltung des Internationalen Musikfestivals in der Lutherstadt. Das junge Ensemble, alle Mitglieder sind zwischen 18 und 28 Jahre alt, hat sich der zeitgenössischen Chor- und Gospelmusik verschrieben und kombiniert diese mit Einflüssen aus Funk, Latin und Pop.

Erst 2004 gegründet, gewann das Ensemble bereits 2008 beim vom ZDF veranstalteten Grand Prix der Chöre den ersten Preis und etablierte sich in kurzer Zeit zu einem der renommierten Gospelchöre Deutschlands.

Festival "Himmel auf Erden"

Das Festival findet in diesem Jahr vom 22. bis 30. Juni statt. Karten sind im Vorverkauf ab sofort unter der Tickethotline 0700-20082017 und an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

Anlässlich der Luther-Dekade zum 500-jährigen Jubiläum der Reformation 2017 wurde das Festival „Himmel auf Erden“ 2011 aus der Taufe gehoben. Unter dem diesjährigen Motto „Heimkehr ins Paradies“ bringen die Veranstalter religiös inspirierte Musik verschiedener Kulturen auf die Bühne. An den letzten beiden Juniwochenenden treten neben dem Heartchoir die zwei ECHO-prämierten Ensembles Lautten Compagney und das Leipziger Calmus Ensemble sowie Waves & Das verlorene Paradies um Frank Roder auf.

Konzerte in Deutschland

Die Wittenberger Hofkapelle, die sich vor über zehn Jahren in der Musiktradition der Lutherstadt gegründet hat, gestaltet mit Musik der Renaissance und des Frühbarock den ersten Festival-Samstag. Das Ballet Zebola und Odjadike beschließt in einem Open-Air-Konzert im Luthergarten der Stadt mit traditionellen kongolesischen Melodien und Tänzen die Musiktage.

Die Schirmherrschaft des Festivals obliegt Staatsminister Bernd Neumann, Beauftragter der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Karten sind erhältlich- telefonisch unter: 0700-20082017 (12 ct/min, Mobilfunktarife abweichend)

Per Email unter: info@remove-this.buehnewittenberg.de

Im Internet unter: www.festival-wittenberg.de

Festival in der Lutherstadt Wittenberg

DAS PROGRAMM im Überblick

22. Juni 2013 | 19:30 Uhr | Stadtkirche Wittenberg
HeartChoir – Gospel und Soul aus dem Westen“

23. Juni 2013 | 17:00 Uhr | Stadtkirche Wittenberg
Wittenberger Hofkapelle spielt Paul-Gerhardt

28. Juni 2013 | 19:30 Uhr | Stadtkirche Wittenberg
Waves & Das verlorene Paradies
Jazzinterpretation von John Miltons „Paradise Lost“ mit Frank Roder

29. Juni 2013 | 19:30 Uhr | Schlosskirche
Lautten Compagney Berlin & Calmus Ensemble – Bacharkaden
Bach-Choräle im Dialog mit Werken von der Frührenaissance bis zur Postmoderne

30. Juni 2013 | 17:00 Uhr | Open-Air Konzert im Museumscafé „Luthers Garten“
(Lutherhaus) Ballet Zebola

Schenderlein Projektkultur

Agentur für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit & Künstlervertretung

Brandvorwerkstraße 52

04275 Leipzig

Email: info@pro-kultur.de