14.08.2014 09:00 hr-Sinfonieorchester

Helden-geschichten und Tastenzauber mit Neeme Järvi und Jorge Luis Prats in der Alten Oper Frankfurt

Pianist Jorge Luis Prats tritt in Frankfurt auf

Solist des Abends ist der kubanische Pianist Jorge Luis Prats. © HR/Decca/Ben Ealovega

Von: GFDK - Ulrike Schmid

Erstmals steht der gebürtige Este Neeme Järvi am Donnerstag, 4. September, und Freitag, 5. September, jeweils um 20 Uhr in der Alten Oper Frankfurt am Pult des hr-Sinfonieorchesters. In den beiden Konzerten wartet er gleich mit einer musikalischen Rarität auf: der Opern-Ouvertüre zu „König Alfred“ von Joseph Joachim Raff. Außerdem sind die „Háry János Suite“ von Zoltán Kodály sowie das 3. Klavierkonzert von Sergej Rachmaninow zu hören. Als Solisten kann man dabei den kubanischen Ausnahmepianisten Jorge Luis Prats erstmals in Frankfurt erleben.

Kodálys „Háry János Suite“ ist die Orchesterfassung des gleichnamigen im Oktober 1926 uraufgeführten Singspiels. Held der Geschichte ist der ausgediente Soldat und Bauersmann Háry János. Es erzählt in sechs Sätzen von seinen unglaublichen Taten und Erlebnissen – der graue Alltag wird zum schillernden Abenteuer. Musikalisch findet dies Ausdruck in zwei kontrastierenden musikalischen Sphären, die in der Suite plastisch gegeneinander gestellt sind.

Konzert in Deutschland

Rachmaninows schwelgerisches 3. Klavierkonzert erlangte durch den Film „Shine“ unter der Regie von Scott Hicks enorme Berühmtheit. Aufgrund seiner technischen Anforderungen zählt es zu den am schwierigsten zu spielenden Klavierkonzerten. Laut Berechnungen ist es von allen großen Klavierkonzerten das mit den meisten Noten pro Sekunde im Klavierpart.

Bei beiden hr-Sinfoniekonzerten gibt es um 19 Uhr die Werkeinführung „Musik im Gespräch“. hr2-kultur überträgt das Konzert am Dienstag, 16. September, 20.05 Uhr).

Konzert in Frankfurt

Karten für die Konzerte zwischen 17 und 52 Euro (halber Preis für Schüler, Studenten und Azubis) sind unter anderem erhältlich beim hr-Ticketcenter, Telefon 069/155-2000 oder online beim hr-Ticketstore.

 

Ulrike Schmid
hr-Pressestelle
ulrike.schmid@hr.de

Weiterführende Links:
http://www.hr-online.de