02.08.2012 07:49 17. August – 26. August 2012

Haydn-Festival 2012 - LUSTSPIELTRÜFFEL - Joseph Haydn „Lo Speziale“ („Der Apotheker“) Hob. XXVIII:3, Dramma giocoso in drei Akten

Capella Augustina | Andreas Spering (c) Veranstalter

Von: Verena Düren

Im Spätsommer 1768 hatte sich das Gefolge von Fürst Nikolaus Esterházy prächtig herausgeputzt. Mit einem großen Fest wurde das neue Opernhaus von Schloss Eszterháza eröffnet. Möglicherweise hat Joseph Haydn seine Opera buffa „Lo Speziale“ (Der Apotheker) für diesen Anlass komponiert.

Sie kam beim Fürsten so gut an, dass er Haydn eine Sondergratifikation von 24 Golddukaten zukommen ließ. Zugrunde liegt dem „Dramma giocoso“ ein Text des berühmten Komödiendichters Carlo Goldoni. Gleich drei Männer buhlen um die Gunst der hübschen Grilletta: der Apotheker Sempronio, sein Gehilfe Mengone sowie ein Bruder Leichtfuss namens Volpino.


Natürlich kommt es bis zum Happy-End zu allerlei Eifersüchteleien und Intrigen. Und gerade Volpino entpuppt sich als besonders einfallsreich, wenn er sich als türkischer Gesandter verkleidet, um die Angebetete fortzulocken. Für diese Komödie hat Haydn eine mitreißende Musik komponiert. Neben witzigen und spritzigen Spottarien schrieb er für Volpino eine „türkische“ Arie mit allerlei Nonsens-Versen wie „Dei didl dum“ und „Da didl didl dum“.

Beim Haydn-Festival 2009 konnte man den Operndramatiker Haydn mit seiner „Armida“ wiederentdecken. Für 2012 hat Dirigent Andreas Spering nun den musikalischen Lustspieltrüffel „Lo Speziale“ für eine konzertante Aufführung ausgegraben. Und zusammen mit seiner Capella Augustina sowie einem Vokalquartett beweist Spering, dass Haydn einem mehr als nur eine Lachfalte
ins Gesicht zaubern kann.

Fr 17. August Haydn-Festival
20 Uhr | Schloss Augustusburg, Treppenhaus
Preise C: 47 / 37 / 32 / 23 / 14 / 9 €

Joseph Haydn „Lo Speziale“ („Der Apotheker“) Hob. XXVIII:3, Dramma giocoso in drei Akten
Daniel Johannsen, Sempronio | Golda Schultz, Grilletta
Sebastian Kohlhepp, Mengone | Sophie Harmsen, Volpino
Capella Augustina | Andreas Spering

Kartenvorverkauf
- über die Homepage www.schlosskonzerte.de ( print@home: Konzertkarten inklusive
Fahrausweis im VRS online buchen und zuhause ausdrucken)
- über die KölnTicket-Hotline 0221.2801
- in allen an KölnTicket angeschlossenen Vorverkaufsstellen

Restkarten
sind jeweils an der Konzertkasse erhältlich, die 1 Stunde vor Konzertbeginn öffnet.
Bei Fragen rund um
- das Programm der Saison 2012
- Möglichkeiten, die Brühler Schlosskonzerte finanziell und ideell zu unterstützen
- die Mitgliedschaft im Verein Brühler Schlosskonzerte
hilft die Geschäftsstelle gerne weiter:


Brühler Schlosskonzerte e.V.
Bahnhofstraße 16
50321 Brühl
Fon 02232.941884
Fax 02232.941885
info@schlosskonzerte.de
www.schlosskonzerte.de

Weiterführende Links:
http://www.schlosskonzerte.de