30.03.2012 07:47 am Sonntag, 1. April 2012, um 18 Uhr

Großer besuch in Essen - Opernstar Edita Gruberova erstmals in der Philharmonie zu Gast

Von: Christoph Dittmann

Wenn es um Belcanto-Kunst in Perfektion geht, nimmt Edita Gruberova seit Jahrzehnten eine Spitzenposition ein. Jetzt ist die Sopranistin erstmals in der Philharmonie Essen zu erleben:

Am Sonntag, 1. April 2012, um 18 Uhr singt sie Arien von Gaetano Donizetti, Vincenzo Bellini, Camille Saint-Saëns, Jules Massenet, Charles Gounod und Giacomo Meyerbeer. Begleitet wird sie vom Münchner Rundfunkorchester unter der Leitung von Andriy Yurkevych.

Edita Gruberovas Lebenslauf ist eine eindrucksvolle Erfolgsgeschichte: In Bratislava geboren, studierte sie am dortigen Konservatorium und in Wien, wo sie ihre internationale Karriere begann.

In kürzester Zeit gelangte sie zu Weltruhm und wurde zu einer der meistgefragten Interpretinnen von Partien wie Zerbinetta, Konstanze, Donna Anna, Rosina, Gilda, Violetta und Lucia, die sie an den berühmtesten Opernhäusern wie der Mailänder Scala, London Covent Garden, Metropolitan Opera New York und Grand Opéra Paris sang.

Inzwischen kann sie auf über 40 Jahre Bühnenerfahrung zurückblicken, wobei sie als ein Wunder stimmlicher Beständigkeit gilt: Denn es ist ihr nicht nur gelungen, ihre außergewöhnliche Stimme zu erhalten, sondern sie zugleich um immer neue Facetten zu erweitern.

Nicht ohne Grund hat Stimmenphilanthrop Jürgen Kesting Gruberovas Fähigkeiten einmal als „Mirakel des Könnens“ bezeichnet.

Arien-Abend am Sonntag, 1. April 2012, um 18 Uhr

Das Konzert wird gefördert von der Philharmonie-Stiftung der Sparkasse Essen.

Karten (Preise (€): 15,-/20,-/35,-/50,-/65,-/75,- zzgl. Systemgebühr) und Infos unter T 02 01 81 22-200 und www.philharmonie-essen.de

Christoph Dittmann

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Philharmonie Essen

Huyssenallee 53

45128 Essen


T +49 (0)2 01 81 22-828
F +49 (0)2 01 81 22-829


c.dittmann@philharmonie-essen.de

www.philharmonie-essen.de