03.02.2013 08:49 Kunstprojekt Little Sun Blackout Night & Kurzfilme

Festival: LITTLE SUN, das Kunst- und Sozialprojekt des dänisch-isländischen Künstlers Olafur Eliasson, kommt am 07.02. nach Hamburg!

Festival: LITTLE SUN, das Kunst- und Sozialprojekt des dänisch-isländischen Künstlers Olafur Eliasson, kommt am 07.02. nach Hamburg!

Little Sun © Tomas Gislason

Von: GFDK - Carolin Stranz

Im Rahmen des Musikfestivals »Lux aeterna« mit geistiger und spiritueller Musik (2. Februar bis 4. März) präsentieren wir am Donnerstag, 7. Februar, ab 21.30 Uhr gemeinsam mit den Berliner Kollegen der Little Sun GmbH die solarbetriebene Leuchte »Little Sun« im Brahms-Foyer der Laeiszhalle Hamburg.


1,6 Milliarden Menschen haben kein elektrisches Licht. Olafur Eliasson und der Ingenieur Frederik Ottesen haben die »Little Sun« entwickelt, um dies zu ändern: Mit dem Kauf einer »Little Sun« zum Preis von 20 Euro wird der Verkauf der Lampen in Gebieten ohne Zugang zu Elektrizität unterstützt. So wird Licht, das uns allen gehört, zu Licht für jedermann!

 

Im Anschluss an das Konzert der malischen Sängerin Fatoumata Diawara startet die »Little Sun Blackout Night« mit dem Berliner TEN CITIES DJ Team.

 

Zum ersten Mal in Deutschland werden außerdem 16 Little Sun-Kurzfilme von Filmemachern aus Afrika, Asien, dem Mittleren Osten und Südamerika gezeigt, die auf Einladung von Olafur Eliasson entstanden sind (http://films.littlesun.com).

 

 

 

Carolin Stranz

Musikfest Lux aeterna

stranz@remove-this.elbphilharmonie.de