30.01.2013 08:03 Das größte Jazzfestival Mitteldeutschlands

Festival: Jazztage Dresden 2013 vom 8. bis 17.11. - Die Vorbereitungen sind im vollen Gange

Festival: Jazztage Dresden 2013 vom 8. bis 17.11. - Die Vorbereitungen sind im vollen Gange

Bild 1: Klazz Brothers & Cuba Percussion © Mirko Jörg Kellner

Bild 2: James Morrison © Hans-Joachim Maquet

Von: GFDK - Ines Borchert - 2 Bilder

Das größte Jazzfestival Mitteldeutschlands besticht durch breite Vielfalt und hohe Qualität. Die einzigartige Welt des Jazz eröffnet sich von Modern Jazz, Mainstream, Swing, Latin, Funk & Soul, Fusion und populärem Jazz mit musikalischen Ausflügen bis hin zu Rock, Pop, House und Klassik - die musikalische Bandbreite ist so reichhaltig wie die der teilnehmenden Künstler.

Für die vom 8. bis 17. November 2013 stattfindenden Jazztage Dresden sind u. a. Maceo Parker, Paco di Lucia, Diana Krall, Klazz Brothers & Cuba Percussion, James Morrison, Auto Auto, Swingle Singers, Tower of Power, Klaus Doldinger sowie Quadro Nuevo angefragt.


Erste große Sonderkonzerte stimmen im Sommer schon auf die Jazztage ein und machen Lust auf mehr Jazz.


Gitarrenlegende Al di Meola, „schnellster“ Gitarrist der Welt, wurde bereits dreimal vom "Guitar Player" als der  "beste Akustikgitarrist" ausgezeichnet und prägte die Jazzwelt in den letzten 25 Jahren enorm.

Al di Meola
Samstag / 06. Juli 2013 / 19:30 Uhr / Schauspielhaus



Die 3 Bs mit Chris Barber, Mr. Acker Bilk & Kenny Ball geben auf eine der am schönsten gelegenen Bühnen in Dresden ein großes Sommer-Open-Air. Alleine Chris Barber, von SWR Jazzguru Woomy Schmidt im „Jazzpodium“ als erfolgreichster Jazz-Musiker aller Zeiten geadelt, sorgt schon regelmäßig für ausverkaufte Konzerte.

3 Bs - Chris Barber, Mr. Acker Bilk & Kenny Ball
Freitag / 30. August 2013 / 20:00 Uhr / Konzertplatz Weißer Hirsch




Ines Borchert
Klazz Brothers
Jazztage Dresden gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt)
Grandmontagne Music
Tännichtgrundstr. 10 | D-01156 Dresden4
Email: ines.borchert@remove-this.grandmontagne.de
www.grandmontagne.de