27.05.2015 09:00 8. Juni & 14. Juni 2015

Elbphilharmonie Konzerte - Hélène Grimaud lässt die musikalischen Wasserspiele schimmern und Dr. Sound auf Abenteuertour

Helene Grimaud gibt Konzert in Hamburg

Die exzellente Pianistin Hélène Grimaud verzaubert die Zuhörer mit ihrem musikalischen Können. © Mat Hennek

Andris Nelsons gibt Konzert in Hamburg

Andris Nelsons © Marco Borggreve

Dr. Sound Kinderkonzert

Bild 3+4 Dr. Sound © Jann Wilken

Dr. Sound Konzertabenteuer fuer Kinder

Hafentour durch Hamburg

Barkassen-Meyer © Stephan Bestmann

Von: GFDK - Elena Wätjen

Das Element Wasser ist für viele Komponisten eine reichhaltige Inspirationsquelle. ECHO-Preisträgerin Hélène Grimaud hat für ihren Klavierabend in der Laeiszhalle ein abwechslungsreiches Programm rund um das naturgewaltige Element zusammengestellt. In allen Farben schimmern die musikalischen Wasserspiele von Liszt, Ravel und Debussy, sanft schaukelt Faurés »Barcarolle«.

Eine rätselhafte Welt tut sich in Janáčeks »Im Nebel« auf – ganz anders Albéniz' Porträt der südspanischen Hafenstadt Almería. Toru Takemitsus »Rain Tree Sketch II« und Luciano Berios »Wasserklavier« erweitern das Spektrum an Klangreflexionen, das dem Spiel dieser exzellenten Pianistin perfekt entspricht. Ihr Konzert am 8. Juni ist der Ersatztermin für das verschobene Konzert vom 10.10.2014.

In der Kinderkonzertreihe »Dr. Sound im Einsatz« erlebt der berühmte Klang- und Geräuschforscher Dr. Sound seit über einem halben Jahrzehnt gemeinsam mit dem Moderator Sebastian Dunkelberg und verschiedenen Ensembles die wildesten Abenteuer. Nach den vorangegangenen Konzerten der Reihe in Wilhelmsburg, Bergstedt, Stellingen, Jenfeld und Altona laufen beim großen Orchesterfinale am 14. Juni in der Laeiszhalle nun die Fäden der Geschichte zusammen: Es geht um den letzten entscheidenden Hinweis auf der Suche nach seinem geraubten Klang- und Geräuscharchiv. Unterstützung bekommt er dabei von seinen Klangagenten und den Hamburger Symphonikern.

Elbphilharmonie Konzerte

Mo 08.06. / 19.30 Uhr / Laeiszhalle Hamburg / Großer Saal
Die Meisterpianisten: Hélène Grimaud
, Klavier
Luciano Berio: Wasserklavier (Six Encores Nr. 3)

Toru Takemitsu: Rain Tree Sketch II

Gabriel Fauré: Barcarolle Nr. 5 fis-Moll op. 66

Maurice Ravel: Jeux d'eaux

Isaac Albéniz: Almería (Iberia-Suite, 2. Heft)

Franz Liszt: Les Jeux d'eaux à la Villa d'Este S 163/4 (Années de Pèlerinage, Troisième Année)

Leoš Janáček: V mlhách »Im Nebel« / Vier Stücke für Klavier (Nr. 1)

Claude Debussy: La cathédrale engloutie (Douze Préludes, 1. Buch)

Johannes Brahms: Sonate Nr. 2 fis-Moll op. 2
€ 82.50 / 71.50 / 60.50 / 38.50 / 22
In Kooperation mit ProArte

Ersatztermin für das Konzert am 10.10.2014

So 14.06.  / 17.00 Uhr / Laeiszhalle Hamburg / Großer Saal
Dr. Sound im Einsatz: Orchesterfinale in der Laeiszhalle
Hamburger Symphoniker
Johannes Zurl
, Dirigent
Sebastian Dunkelberg
, Moderation
Georg Münzel
, Dr. Sound
Angela Gerrits
, Konzeptmitarbeit und Plot
Empfohlen für Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren
€ 4
In Kooperation mit den Hamburger Symphonikern

Veranstaltungen im Elbphilharmonie Kulturcafé

Jazz im Kulturcafé

Do 11.06. / 18 Uhr: Christoph Möckel Quartett

Vier junge Musiker um den Saxofonisten Christoph Möckel bringen fantasievollen Modern Jazz auf den Punkt.

Eintritt frei

Do 18.06. / 18 Uhr: Titokis 5

Das Quintett begeistert mit kosmopolitischem Jazz zwischen norddeutscher und griechischer Atmosphäre.

Eintritt frei

Talk im Kulturcafé

Fr 12.06. / 18 Uhr: Klaus Florian Vogt

Zwei Tage vor seinem Doppelkonzert mit den Philharmonikern Hamburg stellt sich der gefeierte Tenor im Gespräch vor.

Eintritt frei

Elbphilharmonie Vorträge & Touren

MS Elbphilharmonie
Auf dem Fahrgastschiff »Lütte Deern« mit 55 Innen- und 30 Außenplätzen für Schönwettertage erfahren die Gäste von einem Elbphilharmonie Guide alles über die Projektentwicklung, zum aktuellen Baustand sowie interessante, technische Besonderheiten des faszinierenden Konzerthauses. Begleitet wird die Fahrt mit Hörbeispielen aus dem Programm der Elbphilharmonie Konzerte. Das Angebot ist eine erfrischende und informative Alternative zu den gefragten Baustellenführungen, die seit 2009 bis zu 25.000 Besucher pro Jahr zählten und im Januar 2015 wegen des fortschreitenden Innenausbaus in der Elbphilharmonie eingestellt werden mussten. Darüber hinaus ergänzt die MS Elbphilharmonie das bestehende Angebot an Vorträgen und Touren für alle Elbphilharmonie-Interessierten. Mit freundlicher Unterstützung von Barkassen-Meyer 

Sonntags: 12.00 / 13.45 / 15.30 Uhr (Änderungen vorbehalten)
Dauer: ca. 60 Min.
Preis: € 8 / erm. € 5
Treffpunkt: Überseebrücke – Ticketshop von Barkassen-Meyer & Cap San Diego, am Eingang Überseebrücke (Promenade)
Ankunft: Elbphilharmonie Pavillon (HafenCity)

Tickets sind unter www.elbphilharmonie.de, telefonisch unter +49 (0)40 357 666 66,  in der Konzertkasse im Brahms Kontor am Johannes-Brahms-Platz und im Elbphilharmonie Kulturcafé am Mönckebergbrunnen erhältlich. Restkartenverkauf (Schönwettertickets) gibt es am Veranstaltungstag vor Ort im Ticketshop von Barkassen-Meyer & Cap San Diego am Eingang der Überseebrücke (Promenade).

Der Zugang zur Barkasse ist nicht barrierefrei und für Rollstuhlfahrer ungeeignet. Die Fahrt findet auch bei schlechtem Wetter statt (ausgenommen bei Sturm oder ähnlichem); der Innenbereich des Schiffs ist überdacht. Getränke-Service sowie ein WC sind an Bord vorhanden. Das Fahrgastschiff heißt »Lütte Deern« und legt nach 60 Minuten im Traditionsschiffhafen nähe Elbphilharmonie Pavillon an (Änderungen vorbehalten). An folgenden Sonntagen fährt die »MS Elbphilharmonie« aufgrund von Sonderveranstaltungen nicht: 30. Mai / 21. Juni / 26. Juli / 9. August / 13. September 2015.

»Die Elbphilharmonie – Auf dem Weg zu einem der besten Konzerthäuser der Welt« (Vortrag)

Was macht die Elbphilharmonie zu einem einzigartigen architektonischen Gebäude? Wie funktioniert die Akustik im Großen Saal? Und wie ist der aktuelle Baustand? Anhand eines spannenden Vortrags im Elbphilharmonie Pavillon erfahren Interessierte alles über den Entstehungsweg der Elbphilharmonie zu einem der besten Konzerthäuser der Welt. Durch Baustellenbilder und Skizzen erhalten die Teilnehmer einen Eindruck von dem, was bislang geschaffen wurde − durch Filme und Animationen, was noch bis zur Fertigstellung entstehen wird. Zudem geht es um die Fragen, was ein Konzerthaus des 21. Jahrhunderts ausmacht und wie sich die Elbphilharmonie von anderen Konzerthäusern unterscheidet.

Sa & So: 17.00 Uhr
Dauer: ca. 75 Min.
Preis: € 6 / erm. € 3
Ort: Elbphilharmonie Pavillon

Projektpräsentation Elbphilharmonie mit HafenCity-Tour

Die Projektpräsentation beinhaltet einen 30-minütigen Kurzvortrag über die Projektentwicklung und erste Einblicke in das spektakuläre Konzerthaus im Elbphilharmonie Pavillon mit den themenschwerpunkten Konzertsäle und Akustik. Neben der Besichtigung des 1:10 Akustik-Modells, mit Hilfe dessen der Akustiker Yasuhisa Toyota die Akustik des Großen Saals der Elbphilharmonie berechnet hat, vermitteln Fotos und Filme einen lebhaften Eindruck von der Kulturbaustelle. Im Anschluss folgt ein 60-minütiger Rundgang durch den Westteil der HafenCity bis vor den Bauzaun der Elbphilharmonie, wo die Teilnehmer durch einen Elbphilharmonie-Guide weitere Details zur innovativen Glasfassade sowie zum aktuellen Baustand erhalten.

Sa & So: 12.00 / 13.00 Uhr
Dauer: ca. 90 Min.
Preis: € 8 / erm. € 5
Ort: Elbphilharmonie Pavillon

Tickets sind unter www.elbphilharmonie.de, telefonisch unter +49 (0)40 357 666 66,  in der Konzertkasse im Brahms Kontor am Johannes-Brahms-Platz und im Elbphilharmonie Kulturcafé am Mönckebergbrunnen erhältlich. Verspätete Besucher haben keinen Anspruch auf Teilnahme an der laufenden Veranstaltung oder an einem Ersatztermin. Der Zugang in den Pavillon ist nicht barrierefrei. Die Projektpräsentation beinhaltet keine Baustellenbegehung. Die Tour findet zu Fuß statt. Es wird wetterfeste Kleidung empfohlen.

Exklusive Angebote für Gruppen sind in mehreren Sprachen sowie unter der Woche zu flexiblen Zeiten möglich. Informationen hierzu gibt es telefonisch unter +49 (0)40 357 666 80 oder online auf www.elbphilharmonie.de/exklusive-touren

Weitere Informationen

Informationen, Karten und Abonnements erhalten Sie unter www.elbphilharmonie.de, im Elbphilharmonie Kulturcafé am Mönckebergbrunnen, Barkhof 3, 20095 Hamburg, sowie in der Konzertkasse Laeiszhalle. Tickethotline: 040 357 666 66, tickets@elbphilharmonie.de. Seit der Saison 2014/2015 gibt es bei Buchungen über das Internet einen Online-Rabatt von 3%.

 

 

Elena Wätjen


Presse- und Öffentlichkeitsarbeit


elena.waetjen@elbphilharmonie.de

Weiterführende Links:
www.elbphilharmonie.de