29.09.2014 08:15 Stars der Klassik-Szene

Elbphilharmonie Konzerte: 9.10. Philharmonia Orchestra London / 10.10. Grimaud / 12.10. Hereinspaziert!

Philharmonia Orchestra London gibt Konzert in Hamburg

Den Auftakt macht am 9. Oktober das Philharmonia Orchestra London mit Frank Peter Zimmermann als Solist in Mendelssohns beliebtem Violinkonzert. © Benjamin Ealovega

Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen gibt Konzert in Hamburg

Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen © Thies Raetzke

Valdes Chucho gibt Konzert in Hamburg

Valdes Chucho © camimusic

BeatObsession gibt Konzert in Hamburg

BeatObsession © Jann Wilken

Altstaedt Nicolas gibt Konzert in Hamburg

Altstaedt Nicolas © Marco Borggreve

Von: GFDK - Elena Wätjen

Im Oktober erhellen zahlreiche Stars der Klassik-Szene bei den Elbphilharmonie Konzerten den Beginn der dunklen Jahreszeit. Den Auftakt macht am 9. Oktober das Philharmonia Orchestra London mit Frank Peter Zimmermann als Solist in Mendelssohns beliebtem Violinkonzert. Am Dirigentenpult steht ein besonders gern gesehener Gast in Hamburg: Christoph von Dohnányi kehrt anlässlich seines 85. Geburtstags zurück an seine langjährige Wirkungsstätte, die Laeiszhalle. Zu hören gibt es außerdem Beethovens meisterhafte fünfte Symphonie sowie dessen »Leonoren-Ouvertüre«.

Gleich am darauffolgenden Tag, am 10. Oktober, begibt sich eine Weltklasse-Pianistin auf die Bühne des Großen Saals: In einem Soloabend im Rahmen der Reihe »Die Meisterpianisten« spielt die hinreißende Französin Hélène Grimaud für ihre Hamburger Fans. In einem spannenden Programm rund um das Thema »Wasser« präsentiert sie u.a. Werke von Liszt, Debussy, Ravel und Berio.

Konzerte in Deutschland

Zahlreiche spannende Projekte werden in dieser Saison im Rahmen von Elbphilharmonie Kompass, dem Musikvermittlungsprogramm von Elbphilharmonie und Laeiszhalle, geboten. Am 12. Oktober gibt das Cello8ctet Amsterdam das erste Konzert der Reihe »Hereinspaziert!«. Für Konzertbesucher ab vier Jahren erzählen die acht Cellisten – ganz ohne Worte – eine Geschichte rund um Einsamkeit und Freundschaft. Ab dem 15. Oktober gehen die »Kosmos Gamelan«-Workshops in die dritte Runde – hier lernen musikbegeisterte Erwachsene das exotische Gamelan-Instrumentarium kennen und erleben einen Teil der vielfältigen indonesischen Kultur. Interessierte können sich anmelden unter tickets@elbphilharmonie.de.

Konzerte in Hamburg

Elbphilharmonie Konzerte

Do 09.10. / 19.30 Uhr / Laeiszhalle Hamburg / Großer Saal
Internationale Orchester: Philharmonia Orchestra London
Frank Peter Zimmermann
, Violine
Christoph von Dohnányi
, Dirigent
Ludwig van Beethoven: Leonoren-Ouvertüre Nr. 3 op. 72b
Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 5 c-Moll op. 67
Felix Mendelssohn Bartholdy: Violinkonzert e-Moll op. 64
€ 163.90 / 141.90 / 108.90 / 75.90 / 22
Abonnement »Internationale Orchester«: € 935 / 795 / 625 / 405
Jugendabo 50 % Ermäßigung
In Kooperation mit ProArte

Fr 10.10. / 19.30 Uhr / Laeiszhalle Hamburg / Großer Saal
Die Meisterpianisten: Hélène Grimaud
, Klavier
Toru Takemitsu: Rain Tree Sketch II
Luciano Berio: Wasserklavier (Six Encores Nr. 3)
Leoš Janáček: V mlhách »Im Nebel« / Vier Stücke für Klavier (Nr. 1 und 4)
Gabriel Fauré: Barcarolle Nr. 5 fis-Moll op. 66
Franz Liszt: Au bord d'une source S 160/4 (Années de Pèlerinage, Première Année, Suisse)
Franz Liszt: Les Jeux d'eaux à la Villa d'Este S 163/4 (Années de Pèlerinage, Troisième Année)
Franz Liszt: Auf dem Wasser zu singen S 558/2 (Bearbeitung für Klavier nach Franz Schubert D 774)
Maurice Ravel: Jeux d'eaux
Maurice Ravel: Ondine (Gaspard de la nuit Nr. 1)
Claude Debussy: The snow is dancing (Children's Corner)
Claude Debussy: Pour les arpèges composés (Douze Etudes, Band 2/11)
Claude Debussy: Poissons d'or (Images, Band 2)
Claude Debussy: L'isle joyeuse
Claude Debussy: La cathédrale engloutie (Douze Préludes, 1. Buch)
Isaac Albéniz: Almería (Iberia-Suite, 2. Heft)
€ 82.50 / 71.50 / 60.50 / 38.50 / 22
Abonnement »Die Meisterpianisten«: Abonnement € 440 / 390 / 330 / 210
Jugendabo 50 % Ermäßigung
In Kooperation mit ProArte

Elbphilharmonie Kompass

So 12.10. / 11.00 Uhr / Laeiszhalle Hamburg / Kleiner Saal
Hereinspaziert!: Cellosturm
Cello8ctet Amsterdam
Oihana Aristizabal Puga
, Violoncello
Harald Austbø, Violoncello
Claire Bleumer, Violoncello
Sanne Bijker, Violoncello
Karel Bredenhorst, Violoncello
Marc van den Munckhof, Violoncello
Stephan Heber, Violoncello
Rares Mihailescu, Violoncello
Dagmar Slagmolen, Konzeption und Regie
Dieuweke van Reij, Bühnenbild
Désirée van Gelderen, Lichtdesign
Katrien van Beurden, Choreografie
Sytze Pruiksma, Musik
Werke von u.a. John Adams, Franz Schubert, Astor Piazzolla, Philip Glass und Alberto Ginastera
Acht Cellisten aus Amsterdam erzählen eine Geschichte rund um Einsamkeit und Freundschaft. Empfohlen für Kinder ab 4 Jahren
€ 14 / erm. € 7 / Freie Platzwahl / Familienticket (für 4 Personen jeden Alters): € 33
Abonnement »Hereinspaziert!«: € 44 / erm. € 22

Veranstaltungen im Elbphilharmonie Kulturcafé

Der Eintritt ist frei

Do 02.10. / 18.00 Uhr / Elbphilharmonie Kulturcafé
Jazz im Kulturcafé
Henning Kiehn »Unett«

Henning Kiehn
, bass, vocals

Do 09.10. / 18.00 Uhr / Elbphilharmonie Kulturcafé
Jazz im Kulturcafé
Johan Leijonhufvud Mighty Mezz

Johan Leijonhufvud
, guitar
Christian von der Goltz, piano
Lars Gühlcke, bass
Tobias Backhaus, drums

 

 

Elena Wätjen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
HamburgMusik gGmbH
Elbphilharmonie und Laeiszhalle Betriebsgesellschaft
Dammtorwall 46
D - 20355 Hamburg
elena.waetjen@elbphilharmonie.de