07.03.2013 08:46 Einen Querschnitt aus ihrem gesamten Repertoire

Die Schweden kommen nach Frankfurt - The Real Group beim Lunchkonzert im hr-Sendesaal

Das Vokalensemble "The Real Group" Foto: hr/Mats Bäcker

Das Vokalensemble "The Real Group" Foto: hr/Mats Bäcker

Von: GFDK - Hanni Warnke

Einen Querschnitt aus ihrem gesamten Repertoire präsentieren die fünf Mitglieder des schwedischen Vokalensembles „The Real Group“ beim nächsten Lunchkonzert am Sonntag, 10. März, um 11 Uhr im hr-Sendesaal. Im Anschluss lädt der hr-Küchenchef zum Lunchbuffet und serviert „Köttbullar und Smörbröd“. Eine Aufnahme des Konzerts wird am Donnerstag, 11. April, um 20.05 Uhr in hr2-kultur gesendet.

Schon über 25 Jahre lang prägen die Sänger Emma Nilsdotter (Sopran), Katarina Henryson (Alt), Anders Edenroth (Altus), Morten Vinther (Bariton) und Anders Jalkéus (Bass), die allesamt an der Königlichen Musikakademie in Stockholm studiert haben, die Vokalszene. Benannt hat sich die Formation aus Schweden zu Ehren des „Real Book“, einer Sammlung von Jazz-Standards, die auch das Programm der Gruppe zunächst prägten. Inzwischen reicht ihr Repertoire von Jazz über Folk und Pop bis hin zu Klassik.

„The Real Group“ ist auf allen Kontinenten, bei unzähligen Festivals und in ebenso vielen Konzerthallen live zu hören. Mit ihren virtuosen Instrumental-Imitationen stoßen die Musiker bis an die Grenzen vokaler Ausdrucksmöglichkeiten, ihr Gesangsstil ist unverwechselbar.

Der spezielle „Real-Group-Klang“ entwickelte sich schon in den frühen Jahren durch eigene Arrangements und Kompositionen, vor allem von Anders Edenroth. Ihr Können geben die Musiker auf vielfältige Weise weiter. Sie gestalten Workshops in ganz Europa, riefen das „Real A Cappella Festival“ ins Leben und gingen jüngst mit dem Internet-Projekt „The Real Academy“ online.

Konzertkarten für 18 Euro (Lunchbons sind leider ausverkauft) gibt es beim hr-Ticketcenter (Telefon 069/155-2000), an Vorverkaufsstellen und – soweit noch vorhanden – an der Tageskasse.

hanni.warnke@remove-this.hr.de