17.08.2012 07:38 Am 20. August ist es so weit!

Der TONALi12 Grand Prix in Hamburg startet in die finale Phase - der eigenwilligste und spannendste Wettbewerb für junge Nachwuchsmusiker

Von:

Der TONALi Grand Prix in Hamburg vielleicht der eigenwilligste und spannendste Wettbewerb für junge Nachwuchsmusiker - hat die entscheidende Phase eingeläutet. Nach der erfolgreichen Premiere 2010 wird er dieses Jahr im Fach durchgeführt.

Gemeinsam mit seinem Partner NDR Kultur präsentiert TONALi12 Grand Prix vom 20. bis 25. August 2012 nicht nur den Wettbewerb der zwölf teilnehmenden hochbegabten Musiker im Alter von 18 bis 21 Jahren, sondern veranstaltet auch ein veritables Festival der Cellomusik:

Je 12 Solo-Konzerte, moderierte Konzertauftritte und Kammermusikprogramme können an den sechs Veranstaltungstagen von 10 bis 18 Uhr u.a. in der Kirche St. Johannis Harvestehude bei freiem Eintritt miterlebt werden. Welcher der hochkarätigen Teilnehmer den mit 10.000? dotierten TONALi12 Grand Prix gewinnt, wird im Finale am 25. August 2012 in der Laeiszhalle entschieden - gemeinsam mit dem Publikum.

Der Auftakt beim Eröffnungskonzert am 20. August 2012 ist zunächst der letztjährigen Gewinnerin des TONALi Grand Prix gewidmet. Christina Brabetz (Violine) wird gemeinsam mit dem Ensemble Resonanz in Frank Martins beeindruckendem und selten gespieltem noch einmal zu erleben sein. Außerdem stehen Arvo Pärts Fratres, Robert Krampes Der Dichter spricht sowie eine Improvisation für Orgel und Elektronik von Christopher Bender auf dem Programm.

Abgerundet wird das Konzert durch eine Video-Installation der Hamburger Künstlerin Vera Doerk, die synchron zum musikalischen Geschehen die Kuppel von St. Johannis ausleuchtet. Die Teilnehmer des TONALi12 Grand Prix haben neben ihrem Cellostudium bereits erste, teils sehr beachtliche Schritte in Richtung einer internationalen Solistenkarriere unternommen. Im Verlauf des Wettbewerbs werden in Hamburg insbesondere ihre kommunikativen Fertigkeiten gefordert sein.

Denn die jungen Künstler müssen aktiv mit ihrem Publikum in Kontakt treten und ihre Werke auch moderierend vermitteln können. Der parallel laufende TuttiContest, der in den letzten Monaten über 10.000 Kinder und Jugendliche erreicht hat, schafft dabei eindrucksvolle und berührende Begegnungen zwischen den jungen Spitzen-Interpreten und Hamburger Schülerinnen und Schülern, die bereits im Vorfeld des TONALi12 Grand Prix durch die Organisation von Schulkonzerten und den Verkauf von Konzerttickets aktiv am Wettbewerbsgeschehen teilgenommen und schon jetzt Großes geleistet haben.

Durch ihr Engagement sind die Karten für das Finale am 25. August bereits fast ausverkauft. Nur wenige Plätze im Großen Saal der Laeiszhalle können noch erworben werden. Wer sich auch über die Konzerte hinaus für den TONALi Grand Prix engagieren möchte, kann einer von 3.333 Freunden werden.

Für nur 6 Euro im Monat unterstützt ein Mitglied im Verein Freunde von TONALi e.V. die Vermittlung von klassischer Musik an zahlreiche Kinder und Jugendliche, die Förderung von Nachwuchs-Spitzenkünstlern sowie die Verbreitung zeitgenössischer Musik - und stärkt damit auch den Standort Hamburg als Musikmetropole.

Das Wettbewerbs-Programm im Überblick:

Mo.,    20. August 2012, 20:00 Uhr, St. Johannis Harvestehude

Eröffnungskonzert
Ensemble Resonanz
Christina Brabetz, Violine
Christopher Bender, Orgel
Vera Doerks, Video Kunst

 

Eintritt: 6 Euro

 

 

 

Di.,     21. August 2012, 10:00-18:00 Uhr, St. Johannis Harvestehude

 

Vorrunde A - Soloprogramme

 

Pflichtkomposition: Gewinnerstück des Kompositionspreises al fresco von Gerald Resch

 

Eintritt frei

 

 

 

Mi.,     22. August 2012, 10:00-18:00 Uhr, Miralles Saal, Mittelweg 42

 

Vorrunde B - moderierte Auftritte

 

Eintritt frei

 

 

 

Do.,    23. August 2012, 10:00-18:00 Uhr, Laeiszhalle, Kleiner Saal

 

Vorrunde C - Duoprogramme

 

Eintritt frei

 

 

 

Fr.,     24. August 2012, 19.30 Uhr, Laeiszhalle, Kleiner Saal

 

Klangradar 3000 - tonaliwellen

 

Saerom Park-Foucher, Violoncello
Hamburger Schüler-Komponisten

 

 

 

Sa.,    25. August 2012, 19.30 Uhr, Laeiszhalle, Großer Saal

 

Finale - 3 Cellokonzerte

 

Drei Finalisten

 

Hamburger Symphoniker
Luciano Di Martino, Dirigent
Elbtonal Percussion
Crazy Duo
Stephan Schad und Maja Schellhammer (15), Moderation

 

Eintritt: 6 Euro

 

Weitere Informationen zum TONALi Grand Prix 2012 finden Sie unter www.tonali.de