04.05.2015 09:00 3. bis 5. September 2015

Curaçao North Sea Jazz Festival - Musikalisches Feuerwerk der Extraklasse in karibischer Traumkulisse

Curacao North Sea Jazz Festival im September 2015

Bereits zum sechsten Mal treffen die ganz großen Namen des Soul, Latin, Jazz und Pop aufeinander. © Curaçao - Tourist Board Europe

Bunte Haeuserfassaden in Curacao

Bunte Fassaden Willemstad Curaçao. © Curaçao - Tourist Board Europe

Von: GFDK - Fabian Giese

Große Festivals mit Weltstars sind nur in den bekannten Metropolen zu finden? Weit gefehlt!

Das Curaçao North Sea Jazz Festival in der südlichen Karibik wartet vom 3. bis 5. September bereits zum sechsten Mal mit einem Line-Up der Spitzenklasse auf. Internationale Ausnahmekünstler versprechen auch in diesem Jahr wieder Musikgenuss vom Feinsten – allen voran die Headliner John Legend, Enrique Iglesias und Lionel Richie. Das in den Vorjahren zweitägige Festival wurde außerdem um einen Tag erweitert.

Vom 3. bis 5. September 2015 findet zum bereits sechsten Mal das Curaçao North Sea Jazz Festival in der Piscadera Bay in Willemstad statt. Die Leidenschaft für Musik und die Liebe zum Tanzen ist auf Curaçao allgegenwärtig, was auch zur besonderen Atmosphäre dieses Event-Highlights beiträgt. Touristen und Gäste aus der ganzen Welt genießen hier Seite an Seite mit den Einheimischen mitreißende Live-Performances von Superstars der Musikszene. So wird zum Beispiel Enrique Iglesias, der mit unglaublichen 137 Millionen verkauften Alben der erfolgreichste Künstler Lateinamerikas ist, als Headliner für wahre Begeisterungsstürme sorgen. Auch auf den frisch gebackenen Oscar-Preisträger John Legend und die Soul-Legende Lionel Richie darf man sich ganz besonders freuen, zündeten diese beiden Stars doch bereits bei der Festival-Premiere 2009 ein musikalisches Feuerwerk der Extraklasse.

Festival in Curaçao

Im Rahmen der sechsten Auflage des Curaçao North Sea Jazz Festival kommen in diesem Sommer insgesamt 16 Musiker und Bands aus aller Welt auf der Karibikinsel zusammen. Ein ganzes Wochenende lang bestimmt dann virtuoser Jazz, gefühlvoller Soul, feuriger Latin sowie erstklassiger Hip Hop und R&B den Rhythmus Curaçaos. Viele bekannte Genregrößen und herausragende Live-Künstler, wie The Isley Brothers, Gregory Porter, Cassandra Wilson, Charles Bradley oder Betta LaVette, Randy Newman, Stanley Clarke, Wyclef Jean und The Pointer Sisters runden das hochkarätige Aufgebot ab. Bereits in der Woche vor dem eigentlichen Festival lohnt sich Curaçao für Musikliebhaber: Überall auf der Insel werden kleine oder größere Konzerte veranstaltet, teilweise ist der Eintritt sogar kostenfrei. So kann man sich etwa am 2. September bei einem der beliebten Pre-Festival Konzerte im Brakkeput Mei Mei mit der legendären Gospelgruppe The 5 Blind Boys of Alabama bestens auf das Wochenende einstimmen. Die traumhaften Strände und die vielfältige Kultur Curaçaos laden außerdem dazu ein, im Anschluss hier noch ein paar entspannte Urlaubstage zu verbringen.

Das Curaçao North Sea Jazz Festival findet seit 2009 statt und ist ein Ableger des bekannten North Sea Jazz Festivals in Rotterdam. Dank seines attraktiven und abwechslungsreichen Line-ups erreichte das Festival in kürzester Zeit Kultstatus. In den vergangenen Jahren traten hier bereits Megastars wie Prince, Alicia Keys, Diana Ross, Carlos Santana, Sting, Simply Red, Bruno Mars, Stevie Wonder und Rod Stewart auf.

Über Curaçao:

Die Insel Curaçao in der südlichen Karibik bietet beste Voraussetzungen für einen traumhaften und vielseitigen Urlaub: Karibisches Lebensgefühl mit europäischen Einflüssen, Familienfreundlichkeit, traumhaftes Meer mit vielen kleinen Buchten und Stränden, gastfreundliche Menschen und eine reiche Kultur, historische Attraktionen wie das UNESCO Weltkulturerbe Willemstad sowie vielfältige Möglichkeiten der Freizeitgestaltung von Wassersport bis Wandern. Die reiche Unterwasserwelt können Hobby- und Sporttaucher an mehr als 60 ausgewiesenen Tauchplätzen mit idealen Bedingungen und bis zu 30 Metern Sicht erkunden.  Vor der Küste Venezuelas liegt Curaçao außerhalb des Hurrikangürtels und empfiehlt sich damit als ganzjährige Destination. Air Berlin bietet wöchentlich Direktflüge von Düsseldorf nach Curaçao an.



Fabian Giese
f.giese@zucker-kommunikation.de