16.05.2013 09:53 Sonntag, 19. Mai, 19.00 Uhr, Lokhalle Göttingen

Bürger in Göttingen freuen sich auf das Spektakel - "Oper für alle" mit NDR Kultur

Hauch von Orient weht durch die Lokhalle Göttingen. Das war Oper für alle 2012 Fotos: (c) NDR

Hauch von Orient weht durch die Lokhalle Göttingen. Das war Oper für alle 2012 Fotos: (c) NDR

Auch 2013 Moderiert wieder Petra Reiß

Auch 2013 Moderiert wieder Petra Reiß

Viel Spaß am Bühnenprogramm von NDR Kultur hatten auch die Akteure - hier Teilnehmer des Jugendopernprojekts "Young Amadigi" im Gespräch mit Petra Rieß.

Viel Spaß am Bühnenprogramm von NDR Kultur hatten auch die Akteure - hier Teilnehmer des Jugendopernprojekts "Young Amadigi" im Gespräch mit Petra Rieß.

Die Oper "Amadigi di Gaula" von Georg Friedrich Händel wurde 2012 auf einer beeindruckend großen Leinwand gezeigt - so kamen die aufwendigen Kostüme besonders gut zur Geltung.

Die Oper "Amadigi di Gaula" von Georg Friedrich Händel wurde 2012 auf einer beeindruckend großen Leinwand gezeigt - so kamen die aufwendigen Kostüme besonders gut zur Geltung.

Von: GFDK - NDR - 3 Bilder

Im Rahmen der Internationalen Händel-Festspiele Göttingen weht am Sonntag, 19. Mai, um 19.00 Uhr ein Hauch von Orient durch die Lokhalle Göttingen. NDR Kultur und die Musikförderung in Niedersachsen des NDR machen es möglich: Mehr als tausend Zuschauerinnen und Zuschauer können beim traditionellen Public Viewing die Händel-Oper "Siroe, Re di Persia" auf Großbildleinwand erleben. Der Eintritt ist frei.

Nachrichten aus Göttingen

NDR Kultur Moderatorin Petra Rieß begleitet das Publikum durch den Abend und entführt auch Opern-Neulinge in die schillernde Welt des persischen Hofes. Der künstlerische Leiter Laurence Cummings und die Solisten der Oper sind vor Ort und geben in der Pause Einblicke in die Inszenierung.

Weitere Informationen zu dem abwechslungsreichen Opernerlebnis in ungezwungener Atmosphäre unter NDR.de/ndrkultur und haendel-festspiele.de

Sonntag, 19. Mai, 19.00 Uhr, Lokhalle Göttingen

Eintritt frei