18.12.2012 08:14 am Samstag, 22. Dezember 2012, um 20 Uhr

Beethovens Siebte mit Christoph Eschenbach - Das London Philharmonic Orchestra spielt in Essen

Beethovens Siebte mit Christoph Eschenbach

Christoph Eschenbach, Fotos (c) Eric-Brissaud

Von: GFDK - Christoph Dittmann - 2 Bilder

Als „In Residence“-Künstler der Philharmonie Essen stellt sich Christoph Eschenbach dem Publikum in dieser Spielzeit von ganz unterschiedlichen Seiten vor. Nach seinem Auftakt-Liederabend mit Matthias Goerne ist er nun in einem großen Orchesterkonzert zu erleben: Am Samstag, 22. Dezember 2012, um 20 Uhr dirigiert Eschenbach das London Philharmonic Orchestra.

Auf dem Programm stehen zwei bedeutende Werke der sinfonischen Literatur: Ludwig van Beethovens Sinfonie Nr. 7 A-Dur, op. 92 wird ebenso erklingen wie Robert Schumanns Sinfonie Nr. 4 d-Moll, op. 120. Mit dessen Ouvertüre „Die Braut von Messina“ zu Schillers gleichnamigem Schauspiel wird Eschenbach zuvor den Abend eröffnen.

Wie gerade erst bekannt wurde, wird Christoph Eschenbach ab kommendem Sommer den Mozart-Zyklus bei den Salzburger Festspielen dirigieren. Er übernimmt damit die musikalische Leitung der drei wichtigsten Opern des Komponisten: „Così fan tutte“, „Le Nozze di Figaro“ und „Don Giovanni“, die in den kommenden Jahren einen Schwerpunkt des weltberühmten Festivals bilden. Eschenbachs Berufung nach Salzburg ist ein erneuter Beleg für die internationale Wertschätzung dieses bemerkenswerten Künstlers.

Gefördert von der Philharmonie-Stiftung der Sparkasse Essen.

Karten (Preise (€) 15,-/20,-/35,-/50,-/65,-/75,- zzgl. 10% Systemgebühr) und weitere Infos unter T 02 01 81 22-200 und www.philharmonie-essen.de.

Nach seinem Konzert mit dem London Philharmonic Orchestra hat das Publikum in dieser Spielzeit noch zweimal die Gelegenheit, Christoph Eschenbach in der Philharmonie Essen zu erleben: Am 1. Juni 2013 tritt er in einer „Eschenbach & Friends-Night“ mit Künstlerfreunden auf. Zuvor gestaltet er am 17. Mai 2013 einen (bereits ausverkauften) Ballettabend mit Matthias Goerne und John Neumeiers Hamburg Ballett.

am Samstag, 22. Dezember 2012, um 20 Uhr

Christoph Dittmann

Philharmonie Essen

Huyssenallee 53

45128 Essen


c.dittmann@philharmonie-essen.de

www.philharmonie-essen.de