08.02.2012 07:01 vom 23.6. bis zum 1.9.2012

25. Rheingau Musik Festival 2012 Zum 25. Mal - „Ein Sommer voller Musik“ - mit 157 Konzerten an 41 verschiedenen Spielstätten

(c)hr

Von: Sabine Siemon

Oestrich-Winkel, – Im Rahmen einer Pressekonferenz stellte der Intendant des Rheingau Musik Festivals, Michael Herrmann, das Programm für die 25. Saison in Oestrich-Winkel vor.

Weitere Podiumsgäste waren Claus Wisser (Vorsitzender des Rheingau Musik Festival e.V.), Andreas Eckel (designierter Geschäftsführer der Rheingau Musik Festival Konzert GmbH), Dr. jur. Heinz-Georg Sundermann (Geschäftsführer der Lotterie Treuhandgesellschaft mbH Hessen), Jürgen Selonke (Kommunikation / EGovernment Deutsche Post).


Zwischen dem 23. Juni und dem 1. September 2012 finden 157 Konzerte an 41 Spielstätten des Rheingaus und benachbarter Regionen statt: Kloster Eberbach, Schloss Johannisberg, Kurhaus Wiesbaden sowie weitere Schlösser, Kirchen und Weingüter mit regional spezifischem Charakter, wie die Seebühne von Schloss Vollrads, der Steinberg unterhalb von Kloster Eberbach oder das Rheinschiff MS RheinEnergie.

Als neue Spielstätten wurden die Neue Synagoge Mainz, der Innenhof der Hessischen Staatskanzlei in Wiesbaden, das Haus der Begegnung in Königstein sowie der Kurpark in Bad Homburg aufgenommen. Themenschwerpunkte in diesem Jahr sind „Festmusiken“, „Wegbegleiter“, „Geigenreigen“,
„Orgeldimensionen“ sowie das Komponistenporträt Peter Eötvös.


Eröffnet wird das 25. Rheingau Musik Festival am 23 Juni und 24. Juni in der Basilika von Kloster Eberbach. Das hr-Sinfonieorchester unter Leitung seines Chefdirigenten Paavo Järvi wird Carl Orffs „Carmina Burana“ aufführen, unter anderem mit dem Tschechischen Philharmonischen Chor Brünn und den Limburger Domsingknaben. hr2-kultur überträgt das Konzert am 23. Juni live um 20.05 Uhr.

Das hr-fernsehen zeigt eine Aufzeichnung des Konzerts am 24. Juni um 20.15 Uhr. Beim diesjährigen Abschlusskonzert am 1. September kommt Giuseppe Verdis „Messa da Requiem“ mit der Chorgemeinschaft Neubeuern und dem Orchester der KlangVerwaltung München unter der Leitung von Enoch zu Guttenberg zur Aufführung.


Zu Gast in diesem Sommer sind herausragende Solisten und Ensembles wie Christoph Eschenbach und Tzimon Barto, Waltraud Meier, Albrecht Mayer, Håkan Hardenberger, Cameron Carpenter, Khatia Buniatishvili, Alfredo Perl, Martin Stadtfeld, Corinna Harfouch, Jutta Speidel, Martin Grubinger, Tine Thing Helseth, Jacques Loussier, der Windsbacher Knabenchor, die Lautten Compagney Berlin, das Arcanto Quartett, das Hagen Quartett, die Augsburger Puppenkiste, das City of Birmingham Symphony Orchestra mit Andris Nelsons, das London Symphony Orchestra mit Michael Tilson Thomas, das London Philharmonic
Orchestra mit Kirill Karabits, das WDR Sinfonieorchester Köln mit Jukka-Pekka Saraste, das Helsinki Philharmonic Orchestra, das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin, das Orquestra Sinfônica do Estado de São Paulo mit Marin Alsop oder das Rundfunk- Sinfonieorchester Berlin mit Marek Janowski.


LOTTO Hessen engagiert sich in diesem Jahr zum achten Mal als Hauptsponsor des Rheingau Musik Festivals und stiftet im vierten Jahr den mit 15.000 Euro dotierten LOTTO-Förderpreis des Rheingau Musik Festivals. Ausgezeichnet wird in jeder Saison eine Künstlerin oder ein Künstler aus der Reihe „Junge Virtuosen“.


Die Unterstützung des Hauptsponsors LOTTO Hessen ermöglicht es dem Rheingau Musik Festival ermäßigte Karten zu gewähren. Für Studierende, Auszubildende, Zivil- und Wehrdienstleistende (jeweils bis zur Vollendung des 27. Lebensjahres) sowie für Erwerbslose reserviert das Rheingau Musik Festival 5% des Gesamtvolumens der Eintrittskarten zu 50% Ermäßigung im Vorverkauf sowie an der Abendkasse.


Die Deutsche Post ist neben LOTTO Hessen ein weiterer Hauptsponsor des Rheingau Musik Festivals 2012. Besucher können die Karten für sämtliche Festival-Veranstaltungen bequem per E-Postbrief bestellen. Der allgemeine Kartenvorverkauf nach der vierwöchigen Vorkaufsfrist des Festivalfördervereins beginnt Ende Februar. Alle Bestellungen, die dann per E-Postbrief eingehen, werden bevorzugt behandelt.


Als Co-Sponsoren unterstützen die Fürst von Metternich Sektkellerei, die Helaba mit der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen sowie die Adam Opel AG das Rheingau Musik Festival. Lufthansa ist die official airline des RMF. Medienpartner des Rheingau Musik Festivals sind der Hessische Rundfunk, mit hr2-kultur, sowie Deutschlandradio, mit seinen Programmen Deutschlandfunk und Deutschlandradio Kultur.

Premium-Projektpartner des Rheingau Musik Festivals sind die Accenture GmbH, die UBS Deutschland AG, die Deutsche Leasing Gruppe und die Coface Deutschland AG. Kartenbestellungen und Programminformationen:


Rheingau Musik Festival Servicegesellschaft mbH & Co. KG
Postfach 1125; 65367 Oestrich-Winkel
www.rheingau-musik-festival.de
Ticket- und Info-Tel.: 06723 / 60 21 70
Telefonischer Vorverkauf erst ab dem 26.03.2012!

Sabine Siemon

Rheingau Musik Festival Konzert GmbH

i.A. Sabine Siemon M.A.

– Presse- und Öffentlichkeitsarbeit –

Rheinallee1

65375 Oestrich-Winkel

Tel: + 49 67 23 / 91 77 15

Fax: + 49 67 23 / 91 77 19

mobil: + 49 171 / 261 82 30

E-Mail: siemon@rheingau-musik-festival.de

www.rheingau-musik-festival.de