02.10.2013 08:20 4. bis 6. Oktober 2013, Köln

16. JazzRockPop-Tage - 3 Abende voller Jazz, Rock & Pop der Rheinischen Musikschule Köln im Alten Pfandhaus

LPS spielen auf den 16. JazzRockPop-Tagen

13 Ensembles zeigen ihr Können. Bild 1: LPS © Michael Claushallmann

Querbeat spielen auf den 16. JazzRockPop-Tagen

Bild 2: Querbeat © Andrea Bittcher

Suedbeat Bigband spielt auf den 16. JazzRockPop-Tagen

Bild 3: Südbeat Bigband © Andrea Bittcher

Voices spielen auf den 16. JazzRockPop-Tagen

Bild 4: Voices © Andrea Bittcher

Von: GFDK - Andrea Böttcher - 4 Bilder

[Köln, 30.9.2013] Im Rahmen der 16. JazzRockPop-Tage gastiert die Rheinische Musikschule Köln (RMS) drei Abende lang im Südstadt-Club „Altes Pfandhaus“ und präsentiert dort das Beste aus dem Jazz-, Rock-, Pop-Bereich.

Vom 4. Bis 6. Oktober treten dort insgesamt 13 Ensembles auf, darunter Chöre, Solo-Sängerinnen und -Sänger, die RMS-Allstars, Bigbands, Funk-, Rock-, Pop- und Crossover-Ensembles und ein Saxophon-Quartett.

Konzerte in Köln

Das Besondere: Hier musizieren Schülerinnen und Schüler gleichberechtigt mit ihren Dozenten sowie Gästen aus der lokalen Jazz-Szene und zeigen die ganze Vielfalt der Musikschularbeit. Dabei erleben Zuschauer auch Premieren im Wechsel mit bewährten Ensembles der Rheinischen.

Alle Infos unter www.rms-foerderverein.de/jazzrockpoptage

 

16. JazzRockPop-Tage

Programm

„Let’s groove“

Freitag, 4. Oktober, 20 Uhr

Altes Pfandhaus, Kartäuserwall 20, 50678 Köln

Eintritt 7,50 Euro, ermäßigt 5 Euro

RMS All-Stars

Martin Doepke präsentiert mit Unterstützung großartiger Gäste einige Titel aus den unterschiedlichsten Jazz-Rock-Pop Genres.

Lys

„Nordic Jazz“

Querbeat feat. Fara Diouf

Erwachsenenchor der Rheinischen Musikschule mit Pop, Weltmusik, Swing und Kölsche Tön a cappella. Highlight: Afrikanische Songs mit Gast-Percussionist Fara Diouf (Djembe).

Südbeat Bigband

„Junge“ Bigband der Rheinischen Musikschule mit Arrangements von Pop bis Funk

„Crossover Jazz“

Samstag, 5. Oktober, 20 Uhr

Altes Pfandhaus, Kartäuserwall 20, 50678 Köln

Eintritt 7,50 Euro, ermäßigt 5 Euro

Bassissimo & Friends

Groovige Covers und Improvisationen in jazzig-rockigen Sounds

The Abseilers

Crossover mit der Oberstufenband des Humboldt-Gymnasiums

The Ladies play Sax

Saxophon-Quartett mit Pop-Balladen, Jazz-Klassiker, Gospel, Funk sowie Rhythm & Blues

Mojito Club feat. Doepke & friends

Eine leichte Brise Jazz, angereichert mit einem groovigen Mix aus Latin und chilligem Pop

„Jazzy Tunes“

Sonntag, 6. Oktober, 18 Uhr (!)

Altes Pfandhaus, Kartäuserwall 20, 50678 Köln

Eintritt 7,50 Euro, ermäßigt 5 Euro

Chilli Voices Unlimited

Damen-Vokalensemble mit „feurigen Stimmen“ und stilistischer Vielfalt mit Klavierbegleitung

Matchbox

Feuriger Jazz und funkige Grooves mit fantasievollen Improvisationen

Voices

Vocal Standards der internationalen Jazz- und Popmusik mit diversen Solistinnen und Solisten

Triple BT’s

Groovig-funky-jazzig-poppige, bekannte und weniger bekannte Stücke mit dreistimmigem Gesang

Claude Bolling Ensemble

Ein Crossover-Projekt von klassischer und jazziger Musik

 

 

Pressekontakt

Verein der Freunde und Förderer der Rheinischen Musikschule

Andrea Böttcher

andrea.boettcher@rms-foerderverein.de