14.09.2014 09:00 Historische Stadthalle

1. Sinfonie-konzert der Wuppertaler Mozartiade: Olga Scheps gibt ihr Debüt beim Sinfonie-orchester Wuppertal

Olga Scheps gibt Debuet in Wuppertal

Olag Scheps war 2010 Echo-Klassik-Preisträgerin und ist inzwischen national und international etabliert. © UweArens

Von: GFDK - Lena Voss

Im Zeichen des großen Wiener Klassikers Wolfgang Amadeus Mozart steht das 1. Sinfoniekonzert des Sinfonieorchesters Wuppertal in der Historischen Stadthalle am Sonntag, 21. September um 11 Uhr und am Montag, 22. September um 20 Uhr. Unter Leitung von Generalmusikdirektor Toshiyuki Kamioka wird das Konzert mit einem eher selten zu hörenden Werk eröffnet: Die Orchestersuite Mozartiana von Peter Ilitsch Tschaikowsky. Der Russe Tschaikowsky verfasste diese Suite aus orchestrierten Klavierstücken anlässlich der Prager Uraufführung von Mozarts Oper Don Giovanni.

Konzert in Deutschland

Für das anschließende Konzert für Klavier und Orchester c-Moll KV 491 konnte die junge Pianistin Olga Scheps gewonnen werden. Die gebürtige Russin, die in den neunziger Jahren zeitweise im Tal lebte, arbeitet regelmäßig mit Alfred Brendel zusammen. Sie war 2010 Echo-Klassik-Preisträgerin und ist inzwischen zunehmend als Interpretin von Werken der Klassik und Romantik national und international etabliert. In den Konzerten am 21. und 22. September gibt die erfolgreiche Pianistin ihr lang erwartetes Debüt mit dem Sinfonieorchester Wuppertal.

Konzert in Wuppertal

Eines der bekanntesten Werke des gesamten Zeitalters der Klassik beschließt das 1. Sinfoniekonzert der Saison 2014/15: Mozarts große g-Moll Sinfonie KV 550. Diese Sinfonie wurde mehrfach als eine unsterbliche Arbeit des großen Komponisten bezeichnet, welche mit höchster Erhabenheit die größte Schönheit verbindet, und doch nie ins Wilde und Abenteuerliche abschweift.

Sonntag, 21. September 2014, 11:00 Uhr

Montag, 22. September 2014, 20:00 Uhr

Historische Stadthalle Wuppertal, Großer Saal

 

1. Sinfoniekonzert

Olga Scheps, Klavier

Sinfonieorchester Wuppertal

Toshiyuki Kamioka, Musikalische Leitung

 

Peter Iljitsch Tschaikowski: Mozartiana Orchestersuite Nr. 4 op. 61

Wolfgang Amadeus Mozart: Konzert für Klavier und Orchester c-Moll KV 491

Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie Nr. 40 g-Moll KV 550

Konzerteinführung am Montag um 19 Uhr mit Prof. Dr. Lutz-Werner Hesse

 

Karten:

Einzelkarten: 12,00 EUR – 39,50 EUR / erm. 6,00 – 19,75 EUR

Kulturkarte Ticket-Hotline (0202) 5 63 76 66

CityCenter Schlossbleiche 40, 42103 Wuppertal

und alle bekannten KulturKarte-Vorverkaufsstellen

 

 

 

Lena Voss, Öffentlichkeitsarbeit

l.voss@sinfonieorchester-wuppertal.de

Weiterführende Links:
www.wuppertaler-buehnen.de