10.01.2013 09:30 Internationale Veranstaltung

Zum Kinostart von "I AM": Per Twitter live im Kino mit Regisseur Tom Shadyac diskutieren

Per Twitter live im Kino mit Regisseur Tom Shadyac diskutieren

(c) Universal Pictures

Von: GFDK - Universal Pictures

Entdecken Sie den Sinn des Lebens und lernen Sie das menschliche Streben nach Glück besser verstehen mit dem fesselnden und unterhaltsamen Dokumentarfilm I AM, der durch Omniverse Vision am 24. Januar in ausgewählten Kinos an den Start geht.

Um den Kino- und DVD-Start zu feiern, nimmt der Autor/Regisseur Tom Shadyac ("Ace Ventura – Ein tierischer Detektiv", "Bruce Allmächtig") am Donnerstag, den 24. Januar, an einer interaktiven Live-Veranstaltung teil und betritt die Bühne, um mit einflussreichen Rednern über ihre Vorstellungen von der neuen Welt zu sprechen, nach der wir alle streben sollten. Die Veranstaltung und der Dialog werden zentral in London stattfinden und direkt in Kinos in ganz Europa übertragen, wobei das internationale Publikum Gelegenheit haben wird, live über Twitter Fragen zu stellen und Antworten zu erhalten.

Die Filmvorstellung von I AM mit anschließender interaktiver Podiumsdiskussion mit Regisseur Tom Shadyac wird in folgende neun deutsche UCI Kinos übertragen (voraussichtlicher Veranstaltungs-Beginn 20 Uhr):

Berlin Colosseum
Bochum Ruhr Park
Dresden Elbe Park
Düsseldorf
Duisburg
Gera
Hamburg Mundsburg
Hamburg Othmarschen Park
Köln Hürth Park

Sowie in Österreich:
Wien MEC

 

 

Über "I AM":

“Wir begannen mit der Frage, was auf der Welt falsch läuft – und entdeckten am Ende, was alles in Ordnung ist.“ Tom Shadyac

Das Leben des erfolgsverwöhnten Hollywood-Regisseurs Tom Shadyac (Chuck & Larry, Bruce Allmächtig) ändert sich schlagartig nach einem lebensgefährlichen Unfall. Statt wie bisher nach Erfolg und Ruhm zu streben, beschäftigt er sich jetzt mit zwei grundlegende Fragen: „Was stimmt mit unserer Welt nicht?“ und „Was können wir verändern?“
Shadyac philosophiert mit brillanten Köpfen wie Bischof Desmond Tutu, Physikerin Lynn McTaggert und anderen populären Denkern und Machern. Er fasst die gewonnenen Erkenntnisse bewegend und humorvoll zusammen. Doch am Ende seiner Expedition findet er nicht DIE Antwort, sondern neue Denkanstöße: „Was ist, wenn wir die Lösung für die Probleme unserer Welt schon die ganze Zeit direkt vor uns haben?“ I AM ist eine faszinierende Reise zum Kern unseres Seins. Eine hoch motivierende Dokumentation, die ihresgleichen sucht.

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich an die teilnehmenden Kinos vor Ort.