31.01.2018 12:43 Die 90. Oscar®-Verleihung

Wer macht das Oscar-Rennen, Frances McDormand oder Sally Hawkins

Frances McDormand wurde, wie auch Sally Hawkins fuer ihre Rolle in THREE BILLBOARDS OUTSIDE EBBING, MISSOURI als beste Hauptdarstellerin fuer den Oscar nominiert

Frances McDormand wurde, wie auch Sally Hawkins für ihre Rolle in THREE BILLBOARDS OUTSIDE EBBING, MISSOURI als beste Hauptdarstellerin für den Oscar nominiert. Foto: Source: YouTube

Von: GFDK - Film- Kino und TV

Nachdem Sally Hawkins für ihre Hauptrolle in "DAS FLÜSTERN DES WASSERS" nominiert wurde bekommt sie harten Gegenwind von Frances McDormand die ebenfalls für die beste Hauptdarstellerin nominiert ist ob die zornigsten Frau der Filmgeschichte das Rennen macht, werden wir am 4. März erfahren. Auch in der Kategorie Bester Film konkurriert "DAS FLÜSTERN DES WASSERS" mit THREE BILLBOARDS OUTSIDE EBBING, MISSOURI.

Als bester Film gehen neben "Shape of Water" "Three Billboards Outside Ebbing, Missouri", "Lady Bird", "Get Out", "Die Verlegerin", "Die dunkelste Stunde", "Dunkirk", "Call me By Your Name" und "Der seidene Faden" ins Rennen.

Als beste Schauspielerin sind Sally Hawkins, Frances McDormand, Margot Robbie, Saoirse Ronan und Meryl Streep nominiert. Chancen für den Oscar als bester Hauptdarsteller haben Thimothée Chalamet, Daniel Day-Lewis, Daniel Kaluuya, Gary Oldman und Denzel Washington.

Jetzt wollen sie den Oscar, am liebsten alle sieben

Vier Golden Globes für Martin McDonaghs THREE BILLBOARDS OUTSIDE EBBING, MISSOURI waren erst der „fucking start“. Die schwarzhumorige Komödie mit der „zornigsten Frau der Filmgeschichte“ [Musikexpress] wurde beim diesjährigen Oscar®-Rennen in folgenden Kategorien nominiert:

Die 90. Oscar®-Verleihung findet am Sonntag, dem 4. März 2018 in Los Angeles statt.

Bei der Verleihung der Screen Actors Guild Awards 2018 am vergangenen Sonntag war er der Abräumer des Abends: ausgezeichnet wurden Frances McDormand als Beste Hauptdarstellerin, Sam Rockwell als Bester Nebendarsteller und das Beste Schauspielensemble.

Bei den Critics‘ Coice Movie Awards 2018 war der Film in den gleichen Kategorien erfolgreich. Neben zahlreichen weiteren Auszeichnungen und Nominierungen erhielt das lakonische Meisterwerk von Regisseur Martin McDonagh beim Toronto International Film Festival den renommierten Publikumspreis für den Besten Film und wurde bei den Internationalen Filmfestspielen von Venedig mit dem Preis für das Beste Drehbuch ausgezeichnet. 

Bester Film: Graham Broadbent, Peter Czernin & Martin McDonagh
Beste Hauptdarstellerin: Frances McDormand
Bester Nebendarsteller: Woody Harrelson
Bester Nebendarsteller: Sam Rockwell
Bestes Originaldrehbuch: Martin McDonagh
Bester Schnitt: Jon Gregory
Beste Filmmusik: Carter Burwell

Ein brillanter Film über die Eskalation von Wut und Gewalt, so radikal wie aberwitzig.
ZDF heute journal

„Der Oscarfavorit THREE BILLBOARDS OUTSIDE EBBING, MISSOURI überrascht mit grimmigem Humor“
Der Spiegel

"THREE BILLBOARDS ist wie ein Hochseilartist, der ständig von dem linken Komödien- auf den rechten Tragödienfuß wechselt (und das ohne Netz). Er wirft uns in ein Wechselbad der Gefühle, und manchmal koexistierenden Rührung und Trauer in der gleichen Einstellung... Martin McDonagh taucht nicht nur seine Charaktere in immer neues Licht, er lässt auch die Handlung mehr Volten schlagen als Joanne Rowling den Goldenen Schnatz beim Quidditch ...“
Welt am Sonntag

 „Ein Meisterwerk des schwarzen Humors, das niemanden kaltlassen wird.“
TV Digital

„Mit messerscharfen Dialogen und bitterbösem Humor ist der Trip ins Herzland der USA ein Rundumvergnügen.“
Abendzeitung

„Genial besetztes Kino der Emotionen: THREE BILLBOADS OUTSIDE EBBING, MISSOURI ist schon jetzt einer der filmischen Höhepunkte des Jahres 2018.“
tip

THREE BILLBOARDS OUTSIDE EBBING, MISSOURI

Ab Donnerstag, 25. Januar 2018 nur im Kino