26.03.2012 07:55 Höhepunkt innerhalb der Opern-DVD-Kataloge

Verdis "Traviata" - live aus Aix-en-Provence 2011: Natalie Dessays Operntriumph auf DVD

EMI Classics Germany

Von: EMI Classics Germany

Ihr europäisches Rollendebüt als Violetta in Verdis La Traviata gab die französische Starsopranistin Natalie Dessay erst 2011 - und zwar beim Festival von Aix-en-Provence: In der herrlichen Open Air-Atmosphäre des Théâtre de L' Archevêché entstand live eine großartige DVD-Produktion. Die Regie von Jean-François Sivadier, das London Symphony Orchestra unter Louis Langreé und die herausragenden Bühnenpartner von Natalie Dessay machen diesen Mitschnitt zu einem Markstein nicht nur von Natalie Des-says Karriere, sondern setzen auch einen markanten Höhepunkt innerhalb der Opern-DVD-Kataloge.

Natalie Dessay, die erst 2009 in den USA beim Santa Fé Festival zu dieser Rolle fand, nutzte die Gelegenheit, aus der tragischen Figur der Violetta einen Charakter aus Fleisch und Blut zu machen: So wurde „aus der Kamelien-dame eine junge, verletzbare, aber auch im Heute begreifbare Frau" (Opernglas). Der Kritiker des Magazins Orpheus sah sie als „zarte, zerbrechliche, aber auch quirlig-spielfreudige und immer emotional ungemein berührende Titelheldin“. Auch Opernwelt hob die mitreißende Gestaltung Natalie Dessays hervor: „Sie singt die Sucht, die Verzweiflung, die vergebliche Hoffnung in allen Schattierungen aus, zeigt energisch-vital und höchst plausibel, dass Violetta in dem blutjungen Alfredo, den Charles Castronovo mit faszinierender Leichtigkeit und Unbedenklichkeit gibt, den festen Anker ihres aus den Fugen geratenen Lebens sieht." Die Inszenierung mit Dekor und Kostümen im Stil der 40er und 50er Jahre tut ein Übriges, um diesem Seelendrama den richtigen Rahmen zu geben.

EMI Classics Germany – Vogelsanger Str. 321 – 50827 Köln
Director– Stephanie Haase
Tel: 0221-4902-2428 · Fax: 0221-4902-3428 · promoclassics@emimusic.de
www.emiclassics.de