13.11.2012 08:00 Sendetermin: Mittwoch 14.11.2012, 22.45 Uhr rbb

TV-Tipp: Wie ein wilder Stier - Martin Scorseses mehrfach preisgekrönter Boxerfilm mit einem famosen Robert De Niro in der Hauptrolle

Wie ein wilder Stier - Martin Scorseses mehrfach preisgekrönter Boxerfilm mit einem famosen Robert De Niro in der Hauptrolle

© rbb/Degeto

Von: rbb

Jake La Motta ist ein Kind der Bronx mit Dynamit in den Fäusten. Gemanagt von seinem Bruder Joey kämpft er als Profi verbissen um seinen Aufstieg, den ihm die Box-Mafia schwer macht. So aggressiv, wie er über seine Gegner im Ring herfällt, zeigt er sich auch zu Hause, daran zerbricht seine erste Ehe.

Durch Joey lernt er die junge Vickie kennen und gewinnt sie zur Frau. An seiner Seite erlebt sie La Mottas Aufstieg, der 1949 im Gewinn der Weltmeisterschaft im Mittelgewicht gipfelt. 1951 nimmt ihm Sugar Ray Robinson den Titel in einem erbarmungslosen Kampf wieder ab, und damit beginnt La Mottas Abstieg.

Von seiner quälenden Eifersucht zermürbt, verlässt ihn seine Frau, auch Joey trennt sich nach einem von Jakes Amokläufen von seinem Bruder. La Motta gibt das Boxen auf, kauft einen Nachtclub und produziert sich, früh gealtert, aufgeschwemmt und vom Alkohol gezeichnet, vor seinen Gästen als unbeholfener Entertainer. Selbst das Gefängnis bleibt ihm nicht erspart.

Martin Scorseses ("Taxi Driver", "The King of Comedy") meisterhafte filmische Biografie des ehemaligen Weltmeisters im Mittelgewicht ist eine eindringliche Studie eines selbstzerstörerischen gewalttätigen Menschen und seines sozialen Umfelds. Robert De Niro erhielt für die Darstellung La Mottas den Oscar für die beste Hauptrolle.

Das rbb  Fernsehen zeigt "Wie ein wilder Stier" anlässlich des Geburtstages von Martin Scorsese. Der amerikanische Regisseur ("Taxi Driver", "The King of Comedy")  wird am Sonntag, den 17. November 2012, 70 Jahre alt..


Spielfilm USA 1979

 

Sendetermin: Mittwoch 14.11.2012, 22.45 Uhr rbb

 

Rundfunk Berlin-Brandenburg rbb

Standort Berlin
Masurenallee 8-14
14057 Berlin

Internet: www.rbb-online.de

Email: presse@remove-this.rbb-online.de