02.05.2013 08:30 Sendetermin: Freitag 3.5.2013, 20:15 Uhr HR

TV-Tipp: "Wandertouren in der Schweiz" - Zu Fuß durch Berge, Täler und Wälder

"Wandertouren in der Schweiz" - Zu Fuß durch Berge, Täler und Wälder

Mehr als 8.000 Kilometer Wanderwegen und 47 Viertausendern, allein im Wallis. © HR

Von: HR

Liebhaber abwechslungsreicher Wanderrouten zieht es immer wieder in die Schweiz. Nicht nur durchtrainierte Alpinisten finden hier die passenden Strecken, auch für weniger geübte Fußgänger gibt es genügend Möglichkeiten, Berge, Täler, Wälder und Seen zu erleben, häufig auch in Kombination mit Bahn- oder Schiffsverkehr.

Ein Beispiel ist das Wallis mit seinen mehr als 8.000 Kilometer Wanderwegen und 47 Viertausendern: Hier erschließt die Furkabahn die Gletscherwelt. Aber natürlich lassen sich die eisigen Höhen auch auf geführten Bergtouren erleben, wie der Aletsch, der längste Gletscher der Alpen. Weniger abenteuerlich, dafür ganz auf Genuss ausgelegt, ist der Reblehrpfad von Visperterminen - eine Einladung an alle Wanderer, die mehr wissen wollen über Weinanbau in luftigen Höhen.

TV Programm

Eine Wanderung auf den Pfaden der "Säumer", der Schweizer Bergbauern, die einst den Warentransport über die Alpenpässe organisierten, führt von Kandersteg über den Lötschenpass hinab nach Brig und dann über den Simplonpass. In der Zentralschweiz liegt der Vierwaldstättersee mit seinem Hausberg, der Rigi. Hier warten keine anstrengenden Klettertouren, dafür aber duftende Bergwiesen und weitgehend ebene Rundwege. Ganz bequem hat es, wer die älteste Zahnradbahn Europas nimmt, um die Panoramablicke vom Gipfel aus genießen zu können.


Sendetermin: Freitag 3.5.2013, 20:15 Uhr HR


Hessischer Rundfunk
Anstalt des öffentlichen Rechts
Bertramstraße 8
D-60320 Frankfurt

Internet: www.hr-online.de
Email: beate.eckert@remove-this.hr.de