05.11.2012 09:30 Sendetermin: Dienstag 6.11.2012, 20.15 Arte

TV-Tipp: So kommst Du ins Weiße Haus! Hundert Jahre US-amerikanische Präsidentschaftsgeschichte

So kommst Du ins Weiße Haus!

John F. Kennedy (c) ARTE France

Von: Arte

Wie wird man zu der Person, die eine ganze Nation verkörpert? Der Dokumentarfilm wirft einen kritischen und amüsierten Blick auf hundert Jahre amerikanischer Präsidentschaftsgeschichte, um die wesentlichen Eigenschaften herauszufinden, derer ein Staatschef bedarf: Virilität, Empathie, Menschlichkeit und Symbol für den American Dream.

Mit der demokratischen Gouverneurin Dona Warren, die bei den nächsten Präsidentschaftswahlen kandidieren will, untersucht der Dokumentarfilm Archivbilder und analysiert, was einen perfekten Präsidentschaftskandidaten ausmacht.

ie demokratische Gouverneurin Dona Warren will bei der kommenden amerikanischen Präsidentschaftswahl kandidieren. Dafür lässt sie sich unter anderem vom erfahrenen John Dashville beraten. Anhand von Archivmaterial zeigt er ihr, wie man zunächst ein überzeugender Kandidat und schließlich Präsident wird. Dazu bedarf es jenseits der von der Funktion geforderten Fähigkeiten der Mobilisierung aller menschlichen Eigenschaften. Oder anders ausgedrückt: der natürliche (sterbliche) Körper steht im Dienste des politischen (übernatürlichen) Körpers.


Wer Präsident werden und es bleiben will, muss eins werden mit Amerika und geradezu physisch, mit seiner Biografie und seiner Inszenierung von Macht, die zuweilen antagonistischen Werte Amerikas verkörpern: Virilität, Empathie, den American Dream, Normalität und Ausnahmeschicksal.


Von Theodore Roosevelt über John Kennedy, Richard Nixon und Bill Clinton bis hin zu Barack Obama: Wie haben die amerikanischen Präsidenten seit Beginn des 20. Jahrhunderts ihre physische Erscheinung für politische Zwecke benutzt?
Das reiche, größtenteils bislang unveröffentlichte Archivmaterial belegt ebenso witzig wie überzeugend, in welchem Maße ein Präsidentschaftskandidat durch und durch amerikanisch sein muss.

Frankreich, 2012, ARTE F
Regie: Thomas Snegaroff, Ruth Zylberman
 

Sendetermin: Dienstag 6.11.2012, 20.15 Arte 

ARTE G.E.I.E.
POSTFACH 1980
77679 KEHL

ARTE G.E.I.E.
4 quai du Chanoine Winterer F-67000 Strasbourg
RCS STRASBOURG SIREN 382 865 62
Tel.: +33 3 88 14 22 22
Fax: +33 3 88 14 22 00

www.arte.tv