09.11.2012 08:00 Sendetermin: 10.11.2012, 21.00 Uhr 3Sat

TV-Tipp: Schauspiel "Die Weber" aus dem Deutschen Theater Berlin

Schauspiel "Die Weber" aus dem Deutschen Theater Berlin

(c) ZDF/Arno Declair

Von: 3Sat

Ob Gerhart Hauptmann vor etwa 120 Jahren vorhergesehen hat, dass sein Stück über den schlesischen Weberaufstand von 1844 wie gemacht dafür ist, in den heutigen Zeiten des Aufruhrs inszeniert zu werden? Trotz seines konkreten historischen Bezugs, seiner volkstümlichen Anmutung durch den Dialekt, in dem der Text verfasst wurde, ist dieses Stück allgemein gültig, auch heute noch, und zeigt die Mechanismen, die zu Occupy, Kampf, Revolte und Aufstand führen. In seinem Stück "Die Weber" sinken die Löhne, Arbeitslosigkeit und Armut steigen massiv an. Der Fabrikant Dreißiger und sein Angestellter Pfeiffer wollen die Arbeitslöhne noch weiter drücken und haben zudem kein Verständnis für die Klagen ihrer Arbeiter. Der Aufstand der Weber ist ein Akt der Notwehr, geschürt durch Hunger und Verzweiflung. Sie plündern die Villa Dreißigers, vertreiben die Bewohner und ziehen demonstrierend durch die Straßen. Schließlich wird der Aufstand durch das Militär niedergeschlagen.


Die Inszenierung Michael Thalheimers entwickelt in ihrer Klarheit und minimalistischen Kälte eine Wucht, wie man sie im Theater nur selten erlebt. "Die Weber" spielen ausschließlich auf einer steilen Holztreppe, die noch mehr als nur die soziale Leiter den schmalen Grat zeigt, auf dem sich alle Beteiligten bewegen.


Kostüme: Michaela Barth
Musik: Bert Wrede
Regie: Michael Thalheimer
Fernsehregie: Andreas Morell

 

 

Sendetermin: 10.11.2012, 21.00 Uhr 3Sat

 

3sat
55100 Mainz

 

Internet: www.3sat.de

E-mail: info@remove-this.3sat.de